Mit ‘Neopren’ getaggte Beiträge

Wenn gummierte Wesen Haare waschen …

Veröffentlicht: September 23, 2012 in Fotos, Frauen, Korsett, Neopren
Schlagwörter:, , , ,

… so die Serie hab ich nun komplett.

Abgedeckt wird der Gasmasken Fetisch, die Vorliebe für Glatthaut Neopren Badeanzüge und dem Heavy Rubber Korsett *smile*

Bild 1:

 

Bild 2:

 

Bild 3:

 

Bild 4:

16.05.12 11:26

Tage zum im Bett bleiben …

Wer kennt sie nicht, diese speziellen Tage, und aktuell auch gar nicht so unschwer nach zu vollziehen.

Sind doch aktuell die Eisheiligen am Fuhrwerken, es ist dauerkalt und nass, und macht so gar keine Lust irgendwas zu tun das mit anziehen und zur Tür rausgehen zu tun hat.

Der bestellte Plug, am Samstag ja noch bestellt, weil ich mal wieder so gierig war nach nem weiteren fetten Teil zum reinschieben, ist auch noch nicht da.

Laut dem Vertrieb dauerts 2 Tage mit DHL, okay WE kann man ja streichen, da passiert ja meist eh nix, aber dann wärs ja schon am Dienstag da gewesen, wenn dem so stimmen würd.

Stimmt leider nicht, heute am Mittwoch isses immer noch ned da *gnarf*

Hab mir gestern diverse Plugins und Erweiterungen für das GIMP runtergezogen und installiert, läut aktuell auch …

Unter anderem gibts da auch die Möglichkeit sich ein selbst aufgenommenes Video in lauter Einzelbilder splitten zu lassen, kann man sich ja in etwa vorstellen wie viele das so werden könnten, wenn pro Sekunde etwa 30 Bilder zu rechnen sind, da kommt schon ganz schön was zusammen.

Was dann unter anderem bedeuten würde, ich hab zukünftig andere Möglichkeiten Bilder aus Videos zu extrahieren, und muss mich nicht mehr mit den eingeschränkten Möglichkeiten eines Windows Movie Maker rumschlagen, was aber leider auch den einen entscheidenden Nachteil hat, das ich immens viel Festplatten Speicher verbrauche, und langsam aber sicher an den Punkt komme wo meine Uraltkiste wirklich zu langsam wird.

Was dann wiederum bedeutet, ich muss endlich mal den Tower mit der wirklich bestmöglichen Hardware, endlich mal komplettieren damit alles was Rechnerintensiv ist, in Zukunft etwas flotter vonstatten gingte …

Und ansonsten?

Hab mich dazu entschlossen nicht mehr nackig zu schlafen *fg*

Schlaf jetzt nur noch, da ich eh alleine bin, mit dem Catsuit, nicht dem aus Neopren, sondern dem aus PVC, erstens ein unheimlich angenehmes Tragegefühl, zweitens wirds mir mit dem unter der warmen Decke auch ganz kuschlig warm, und drittens, sollte ich anfangen Körperflüssigkeiten auszuscheiden, wie es ja schnell mal geht wenn einem warm ist, bleibt alles im Anzug, das Bett bleibt sauberer, und aber dafür glitscht es dauernd im Catsuit, wo dann man wirklich davon reden kann „Klit-sch-nass“ zu sein *fg*

Heute steht noch n Zigarren Tasting an wo ich mal wieder die Bilder machen soll, was dann wohl bedeutet am Nachmittag ab 13:30 oder 14:00 bin ich dann auf Achse, einkaufen sollt ich auch noch, und irgendwie Lust mir was GUTES selber tun auch, was aber derzeit etwas schwierig ist, da man ja nie weiss wann denn son Handwerker an der Tür steht weil der kurz rein muss, irgendwas machen, also von wegen Privatsphäre, ULTRANULL davon.

Aufgrund des Temperatur Sturzes mir dann auch mal wieder der Ulcus weh tut, also alles in allem isses mal wieder bestens…..

Dennoch werd ich mir noch ein ausgiebiges Shower-Sit-In gönnen damit ich mal wieder etwas sauberer aussehe *fg*

 

 

 

 

Gummiwolke …

Veröffentlicht: Mai 8, 2012 in Fotos, Keuschheitsgürtel, Korsett, Latex, Neopren, Neues Tagebuch, SM Zeugs
Schlagwörter:, ,

08.05.12 10:36

Gummiwolke …

Inhalieren, geniessen, träumen, sabbern, und wuschig sein/werden.

Na ja die aktuellen Umbau Massnahmen im Haus sind zwar von der Lärmbelastung her etwas arg nervig, haben aber einen entscheidenden Vorteil.

Ich bin jedesmal spätestens 08:00 Uhr schon wach, seh dann zum Fenster hinaus und überlege mir was ich anstellen könnte an diesem Tag.

Heute seh ich strahlend blauen Himmel und Sonnenschein, das optimale Wetter sich einzugummieren, mit Korsett und allem drum und dran, das Stativ und die Kamera zu schnappen und raus zu gehen, um draussen im Freien zu dieser frühen Stunde paar HD Video Sequenzen abzudrehen, um dann wenn diese übertragen sind, die besten der Bilder zu extrahieren und weiter zu bearbeiten.

Und so sitz ich wieder hier daheim am Rechner, die Daten werden übertragen, den Kaffee geniess ich auch grad, und bin immer noch bestens korsettiert und gummiert, ans ausziehen dachte ich schon, aber konnte mich mal wieder nicht dazu durchringen weil das Feeling einfach ein Traum ist, und ich durch die sich aufstauende Hitze das sich aufheizende Neopren riechen kann, und den Geruch einfach auch immens liebe.

Gestern hab ich die einen und andere KG Bilder von früher bearbeitet, und auch hochgeladen.

Heute werd ich mich entweder der Gummilust hingeben, oder vielleicht doch dem eher realistischeren bearbeiten der gemachten Videos von heute morgen.

Mein Neopren Zeugs bekommt langsam die typischen Alterserscheinungen, genau das selbe Problem wie beim Latex, nur das dieses noch viel schneller flöten gegangen ist, und da ich ja nicht zu denen gehöre die es nur tragen um schön auszusehen sondern damit auch so viel als möglich nicht nur Indoor sondern auch Outdoor unternehmen will, hälts folglich auch nie so lange wie bei anderen, die es nur zum schön aussehen tragen.

Was dann wohl bedeuten wird das ich nächsten Monat wohl mal zum Neoprenschneider fahren muss das eine und andere mal reparieren lassen.

Und dann mal Preise einholen da ich ja noch paar Sonderwünsche im Kopf hab.

Poahh Eyhhh des ist son sabber tolles Tragegefühl, fehlt nur noch die Liege, und nen Pool und viel Sonne und immer dann wenns zu heiss ist mit Flossen und Atemmaske mal in den Pool hüpfen um paar Runden zu tauchen….*g*

 

25.04.12 16:35

Der Zustand der Glückseligkeit …

… zumindest bei mir, besteht darin so wie jetzt mich in den 2 Schichten Neopren mich zu befinden, dem Heavy Rubber Korsett drunter so weit als möglich geschnürt, was auch ein wenig enger gingte hätte ich wen ders mir schnüren würd.

Es mir der Schweiss rausdrückt, die innere Hitze der in der Sauna gleicht, und man egal ob sitzen oder aber im besonderen Falle liegend den gleichmässigen Druck spürt den das Korsett wie auch das Neopren auf meinen Körper ausübt, ihn gleichzeitig formt aber auch sanft und beständig wie ein etwas strengerer Handschuh alles unschöne wegdrückt und eben diesen ach so wundervoll gleichmässigen Druck gibt.

Obwohl ein jeder Meter ob nun gehend oder auf allen vieren, Kraft kostet, man den Puls in die Höhe jagen spürt, ist die Erholungspause danach dann aber wieder genau diese Form von Wohltat, als das man wieder diesen ach so verführerischen Zustand erreicht es nicht mehr ablegen zu wollen, um eben „Immer“ so zu verbleiben.

Ich glaube dieser „immer“ Zustand dürfte so ziemlich allen süchtigen und gerade den Fetisch Leuten all zu sehr auch bekannt sein, gerade dann wenn mans auch ein wenig strenger und enger haben will, als dieses 0,3mm Latexzeugs das zwar wundervoll aussieht aber in etwa denselben spürbaren Effekt hat als wenn man nen Lycra Anzug anhätte, aber eben dieses Heavy Rubber Feeling sowas von total fehlt.

Meine Haare sind klitschnass, mein Gesicht auch, und der Rest des Körpers auf jedenfall auch, was beim Neopren im Vergleich zum Latex ja das besonders schöne ist, man muss sich nicht über diese seltsamen Wasserfall ähnlichen Ströme ärgern die einem zwischen der weiblichen Brust hinunterlaufen, weil das Neopren im Vergleich zum Latex eben dieses aufsaugt und nicht wie beim Latex es einfach dauernd runterlaufen muss.

Das eigentlich wirklich doofe daran ist das wenn man die gesichtsoffene Neoprenhaube weglässt mir dauernd die Suppe von der Stirn runter in die Augen läuft, ich folglich dann ja die auch noch anziehen müsste, mir dann aber sicher bin das ich dann aufgrund noch höherer Temperatur zu noch viel weniger kommen werd.

Wobei ich schon wieder arg mit dem Gedanken spiele so gummiert ein Nickerchen zu machen, was ich vermutlich auch machen werd.

Nur vermutlich, ich kenne ja meine Gier nach mehr, ich mir noch den Neopren Shorty wie letztens noch drüber ziehen werd um den Druck nochmals um eine Stufe zu erhöhen und die Hitze sich nochmals um eine weitere Stufe erhöhen lässt.

Dann fehlt nur noch die Gesichtsoffene Haube und dann vielleicht noch als Krönung der rote Regenoverall, und für die Taille dann noch nen Neopren Nierengurt, dann bin ich bestens für ein Schläfchen ausgerüstet *ggg*

Draussen war ich auch schon das eine und andere kleine Video mal wieder machen, weil ichs zum einen einfach liebe, und zum anderen natürlich daraus wieder paar Einzelbilder ziehen möchte, um sie dann hier als Serie hochzuladen, oder what ever.

Wenn ich das dann wieder für zig Stunden ausgehalten habe, komm ich dann wieder an den Punkt wo ich mir überlege ob ich mich daraus befreien soll, oder doch nicht, da ich ja das leere gefühl dann ja viel zu gut kenne, wenn man der ganzen Schichten und dem gleichmässigen ach so mich lüstern machenden Druck des Korsett beraubt bin.

Einen Vorteil hat das Ganze ja schon, alles was man sich oben in den Mund reinkippt kommt gar nicht mehr bei der Blase an, sondern entschwindet schon davor durch die Poren meiner Haut.

Dieses Gefühl ist einfach, hmm, weiss gar nicht wie ichs beschreiben soll, ausser „süchtigmachend“, es ist toll, ich glaube es gibt kein wirklich passendes Wort dafür wie man diesen Glückseligkeitszustand am besten beschreiben könnte.

Soo, den Druck erhöht, Shorty am Körper, plus Haube, ich glaub ich brauch jetzt eine kleine Erholungszeit bis sich der Puls wieder beruhigt hat *lach*

16:58

Die zusätzliche Schicht ist schon hart an der Grenze, egal was ich tu und mache, die Sauce läuft mir schon bei den Ärmeln raus, bin gespannt wie lang ich diesen  Zustand aushalten kann…..

17:09

Lang hab ichs nicht ausgehalten, aber so wie ich mich kenne, gehts nicht mehr lange da werd ich mir die Schichten die ich abgelegt habe, mir wieder anziehen.

Wenn ich diesen Zustand beschreiben müsst, was ja nun heute schon mehrfach versucht dann würd ich sagen ist das dann genau der Zustand wo es nur noch fehlen würde ein aktives weibliches Gegenüber mit nem richtig schönen Strapon zu haben, die dann mich wehrlos überhitztes Geschöpf, erst diesen mit der Zunge und Mund verwöhnen lässt, um mir dann den Schrittreissverschluss des Catsuits aufzumachen, und sich die passende Öffnung suchen, um mich nach aller Kunst durchzuvögeln bis ich nicht mehr kann.

An sich ist das eh eine Art Wunschtraum von mir, so richtig gut gummiert, total hilflos aufgebockt um dann von so ner Strapon besetzten Fickerin in die Mangel genommen zu werden.

Oder wie mein Gutachter meinte, ich hätte, aber da musste ich ihn ja auch korrigieren, hauptsächlich Sex mit lesbischen Frauen gehabt, was zwar zur Form des Sex habens recht gut passen würde, aber nicht zu der Tatsache das die dann auch lesbisch waren, die meisten davon ja doch bisexuell und lesbisch war nur eine von allen.

Ach ja das ist auch eines der Dinge die ich schon arg vermisse, mal wieder per Strapon genagelt zu werden bis alles glüht und man am liebsten die Kurve machen möchte, aber es nicht kann, weil mir die Möglichkeit dazu genommen wurde.

*sabber*

Boahh eyhh tropfts bei mir überall raus, selbst das Kissen auf dem Stuhl hat schon nen Fleck, will gar nicht wissen was für Flüssigkeiten da schon am raussiefen sind *fg*

Und hier noch paar Pics aus einem der Videos …

 

18:56

So hab mich wieder aus den schönen Schichten rausgeschält und hätte dringend eine Dusche nötig, was dann auch bedeutet, das ich das ganze Neoprenzeugs gleich mit waschen kann, ned das des dann anfängt zu müffeln, wegen der ganzen aufgesogenen Körperflüssigkeiten, und das muss echt nicht sein.

Was ich im besonderen auch sehr schön fand war der Zustand das ich mich zwar dieser LUST hingeben kann, aber nicht mehr wie vor paar Tagen danach auch gleich so gierig war mir einen Orgasmus zu gönnen der zwar in seiner Qualität der wahre Brüller war, ich aber nicht immer haben muss, da ich auch weiss das spüren und fühlen oft viel schöner sind als so ein Orgasmus am Schluss oder gar mitten drin, nicht das sowas unschön wäre, aber es muss nicht unbedingt sein.

Und so bin ich aktuell wieder auf einem für mich normal erträglichen Level wieder abgesunken wo ich zwar diese Gummigelüste immer noch habe, aber wenn ich sie auslebe es mit einer ganz anderen Zielsetzung wieder beenden kann.

Die aktuell 4mg Estrifam und 5mg Androcur, also in diesem speziellen Fall die 5mg Androcur erzeugen einen akzeptablen Normalzustand wo man ned dauernd an Sex und an Orgasmen denken muss, sondern sich auch wieder anderen Dingen zuwenden kann.

Ich empfinde den aktuellen Zustand meiner Libido und des Gesamtfühlens als optimal-angenehm-lebenswert….

Kann so eigentlich sagen, das Heute war ein schöner lustvoller Tag der nach Wiederholung schreit, aber so wie es aussieht wirds ja noch öfters schöne sonnige Tage geben wo ich mich in mein Heissgeliebtes Material quetschen kann, um dann ein wenig in der Sonne liegend vor mich hinzubraten *grins*

noch 9 Tage …

Veröffentlicht: April 10, 2012 in Neues Tagebuch
Schlagwörter:

10.04.12 09:37

noch 9 Tage …

Ostern ist rum, welch ein Glück, wenn meine Tage schon so recht anspruchslos vorüber ziehen, so sind Feiertage noch viel schlimmer.

Bin jetzt die letzten 2 Tage kaum aus dem Bett gekommen, an sich nur dann rausgekrochen wenn ichs aufs Klo musste, was zum Essen machen wollte, oder mal kurz an den PC, ansonsten nur im Bett vor der Glotze gelegen und mir einen Film nach dem anderen reingezogen bis ich dachte mir explodiert gleich der Kopf.

Und wenns dann gar nicht mehr ging, mich umgedreht und geschlafen.

Dann Nachts wenn ich richtig müde war vom faul rumliegen und mir schon sämtliche Glieder weh taten, mich wieder umgedreht und wieder geschlafen.

Die Tage also total unsinnig mit NICHTS tun verbracht.

Ins Freie raus hats mich zwar zum Teil schon gezogen aber eigentlich doch wieder nicht, da durch das TemperaturTief, es mich aktuell so gar nicht raus ins Freie zieht, ich aber weiss das ich mal wieder raus sollte, weil dauernd drin bekommst mit der Zeit nen Vogel.

Aktuell auch wieder arg am überlegen ob ich ned mal wieder meinem Neopren Fetisch frönen soll, aber irgendwie machts mich einfach ned an.

Zum einen natürlich auch wegen dem Anschiss den ich letztens bekam und folglich nicht auffälliger als sonst durchs Haus laufen will, um zur Tür zu kommen, zum anderen auch weils einfach ned warm genug ist.

Was für die einen ja ein „Wintergummi“ sein soll, isses bei mir ja rein gar nicht, dazu trag ichs viel zu gern bei brütend warmen Temperaturen wo alle schon ächzen wenn sie nackerter Haut in der Sonne liegen und meinen sie würden gleich verbrennen.

Vielleicht kann ich mich ja heute noch aufraffen mich reinzuzwängen, um draussen paar Bilder zu machen, vielleicht aber auch nicht, ach keine Ahnung.

Ansonsten gibts ned viel zu erzählen.

Sind es noch 9 Tage bis ich dann auf den goetterboten treffe, und mich irgendwie schon drauf freue, auch wenn ich natürlich NULL Ahnung darüber habe was mich da alles erwarten wird.

Nervös bin ich noch ned, kommt aber sicherlich noch.

Nachdem er sich ja die letzten 3 Tage abgeseilt hatte, um sich anderweitig zu vergnügen, hab ich natürlich auch keinen wirklichen Anlass gesehen dauernd am PC zu hängen, Vio hätts ja auch noch gegeben, und ich will sie auch ned missen, aber vielleicht wars ganz gut so, sich ein wenig zurück zu ziehen, so konnt sich jeder Part einfach auch mal auf die Dinge besinnen, die ja sonst auch noch da wären, ausser uns gegenseitig dauernd zu schreiben, und uns daran zu erinnern das wir nur ein Thema haben *fg*

Hab IHN dann letzte Nacht auch noch online gesehen, hatte aber keine Lust darauf zu warten das da wohl ne PN kommt, ich nehm mal schlichtweg an, wenn ihm danach ist, wird er sich schon melden, Handy geht immer, und per PN geht auch immer, also was solls sich die ganze Zeit danach zu verzehren das man mal beachtet wird. *fg*

9 Tage…

Was bin ich froh das mir bis dahin ned fad wird.

Am 12.04. wieder nen Termin beim Doc.

Am 16.04. ist die Frau M wieder da, die dann hoffentlich ne bessere Laune hat und nicht wieder so nen verquirrlten Mist erzählt wie beim letzten „Anschiss“, und ich mich wohl zurückhalten werde was „Zusammenarbeit“ angeht, da sie als meine Vertrauensperson ausgeschissen hat.

Am 18.04. wieder nen Termin beim Gutachter.

Und am 19.04. dann meinen heissersehnten Prüfungstermin beim goetterboten *g*

Und am 24.04. der nächste Termin beim anderen Gutachter, also langweilig wirds mir dieses Monat sicherlich nicht.

10:53

War grad draussen, also kalt isses ned, eher angenehm warm, wie ich find.

Vielleicht kann ich mich ja am Nachmittag doch noch aufraffen mich ins 3mm Glatthautneopren zu werfen, so richtig schön mit Korsett dazu, und ein wenig freie Natur und Sonne zu geniessen.

Hab beschlossen mal wieder ein wenig dessen was ich länger schon vor hatte umzusetzen und auszumisten.

Den ersten vollen Sack mit knapp 5kg Latexzeugs ist grad in der Tonne verschwunden, zig Sachen die ich eh nicht mehr anziehe, und die schon so alt sind das mans noch nicht mal mehr gewinnbringend verscherbeln könnt.

Frag mich echt wozu ich den ganzen Kram die ganzen Jahre mit mir rumgeschleift hab, zieh es eh nicht mehr an, und bevor es sich eh von selbst zersetzt, kann ichs ja gleich in die Tonne hauen.

Der nächste Karton der jetzt dann inhaltlich geprüft und vermutlich zerlegt wird ist der mit den ganzen leichten und schweren Hazmat Anzügen der deutschen Bundeswehr die ich auch schon ewigst mit mir rumschlepp aber nie wieder in Gebrauch hatte, da landet sicherlich auch wieder was in der Tonne.

Danach werd ich wohl mein Eck zerlegen wo des ganze Krusch Zeugs gelagert ist, aber werd mir dabei wohl wieder Zeit lassen.

Das bisschen Anstrengung führt schon wieder zu höllischem brennen in der abgeheilten Ulcus Cruris Region.

Des ist alles voll nervig.

Auch einer der Gründe warum ich am überlegen bin ob ich mich denn dem Genuss des Fetisch auslebens hingeben soll, da ich davon ausgehen kann, das die 30 Minuten oder mehr an Belastung egal wie ob nun Fotos und Co. schon wieder meine Grenze des erträglichen sprengen wird.

Na ja mal schauen, was geht….

 

 

noch 11 Tage …

Veröffentlicht: April 8, 2012 in Neopren, Neues Tagebuch
Schlagwörter:,

08.04.12 20:56

noch 11 Tage …

Viel zu erzählen gibts nicht, wenn ich nicht schlafe und davon träume mich mal wieder in meinen Neopren Glatthaut Catsuit zu zwängen und das Korsett zu spüren, bin ich wach, guck Glotze, und tu sonst auch ned viel.

Hmm, mehr fällt mir aktuell auch nicht ein, fühl mich ein wenig abwesend ….

 

01.04.12 10:16

Süchtig nach geistiger und körperlicher Zuwendung …

Mal davon abgesehen das ich letzte Nacht wem mit meiner grossen schweren Streitaxt den Hals aufgeschlitzt hab, gehts mir gut *ggg*

Gestern hat mich dann doch wieder die Lust übermannt, und ich dachte ob ichs ned nochmals probieren sollte, nachdem ich ja bei der ersten Aufgabe so kläglich gescheitert bin, also wieder an den goetterboten gedacht nur diesesmal das Pferd andersrum aufgesattelt.

Wie beim normalen regulären Sex brauch ich ein Vorspiel, bei meinem Kopfkino Szenarien, hat das meist einen fetischistisch BDSM lastigen Touch, es kommt viel Neopren vor, am besten in mehreren Schichten das meinen Körper presst, quetscht und formt, mir die Bewegungsfreiheit einschränkt, mir die Atmung erschwert, Hitze erzeugt bis man das Gefühl hat innerlich zu verbrennen, und dann knapp vor dem explodieren ist, vor lauter Lust, und dann hab ich den goetterboten meinen Herrn als letztes Puzzlestück eingefügt der sich dann an mir wehrlosem Geschöpf auslebt, und mich so benutzt wie ich eigentlich zu benutzen wäre …

Und genauso aufgebaut war der Orgasmus mal wieder einer der intensivsten, die ich seit langen hatte.

Wenn ich rein an Frauen denke, da im speziellen an spezielle welche mit denen ich Beziehungen hatte und ein wirklich ausgefülltes Sexualleben und da eh schon gerne unter ihr lag um sie mit der Zunge zu verwöhnen wars danach auch wirklich nicht mehr schwer das ich danach auch gekommen bin, aber okay da kamen dann einfach ganz andere Faktoren ins Spiel, einmal ihr süsser weicher Hintern, den sie dann gerne und genüsslich auf mein Gesicht gebracht hat, damit ich allumfassend darin versank, meine Nasenspitze ihren Anus kitzelte, die weichen Pobacken auf meinen Wangen und Augen spürte und so der Atemluft beraubt sie geleckt habe, wenn ich daran denke bin ich schon wieder wuschig *MIST*

Jedenfalls hab ich halt viel sexuelle Erfahrungen mit Frauen und ganz wenige mit Männern und die wenigen die ich hatte waren immer so bedrückend, seltsam, ungut, unerotisch.

Da gibts schon auch einen, ist n wirklich faszinierender Mann, er ist auch recht schön, sehr ansehnlich und wirklich total lieb, aber mit dem kann man das Bett nicht teilen, der hat so einen Klammeraffen Instinkt, man hat nie den Freiraum im Bett den man auch mal braucht um endlich mal schlafen zu können, der sucht dann dauernd Nähe, liegt halb auf Dir und ein jedesmal wenn man ein wenig wegrückt, rückt er näher, am Schluss ist der Bettrand so nahe das man überlegt nicht auf die Couch im Wohnzimmer zu flüchten, oder auf dem Teppich weiter zu schlafen, oder einfach sich anziehen und sich aus seiner Wohnung schleichen.

Gewisse Freiräume brauch ich einfach beim schlafen …

Na ja wie auch immer, so haben Vio und ich uns gestern mal wieder den Tag online geteilt, und ich hab mal nachgesehen, was für einen Durchschitt wir da so haben, ca. 60 Pns pro Tag die nur in eine einzelne Richtung laufen und folglich beantwortet wieder retour kommen.

Hauptthema unser Herr goetterbote, wobei man sich dann schon auch die Frage stellen könnte was es da soviel zum babbeln gibt *lach* naja ins Detail will ich jetzt nicht gehen, aber es ist schon recht viel Blödsinn dabei, verrückte Hühner eben. *ggg*

Vermissen tu ich ihn auf jedenfall, aber damit steh ich ja nicht alleine….

Mir fehlt einfach die geistige Zuwendung, neben der körperlichen, aber da ich diese ja auch noch nicht hatte, fehlt mir eben nur die geistige…..die sexuelle Zuwendung, hmm, ist mir ned wichtig und war mir auch noch nie wichtig, nicht wirklich wichtig, auch wenn ich nie behaupten will darauf so gar nicht verzichten zu können, aber dieses Verlangen wird als letztes aller meiner Verlangen ganz nach hinten geschoben.

Bin dann gegen 23:00 ins Bett hab dann gegen 00:30 geschlafen, hab totalen Schlonz zusammen geträumt, in dem ich dann irgendwann von irgendwelchen Irren angegriffen wurde, die mit Äxten bewaffnet mir ans Leder wollten, da hab ich dann meine kleine Axt weggelegt, die grosse ergriffen und mit dem ersten Hieb der ersten Person die sich mir in den Weg stellte den Hals aufgeschlitzt, danach kam die nächste Person und am Schluss der Endgegner, bei dem ich andere Angriffs und Verteidigungstaktiken einsetzen musste ….

Der Kaffee dürft dann mal durch sein, hol ich mir mal was davon.

Ohh ja, lecker, genau das was ich jetzt brauche.

Hmm, voll schlimm das ich schon wieder soweit bin anzufangen wen zu vermissen, einfach nur seine Nähe zu spüren und wenn sie nur rein online ist, die Gedanken auszutauschen, zu lachen, mich zu freuen, das er da ist…

Darauf zu lechzen wieder egal wie gefordert zu werden, voll schlimm so ne Sehnsucht….

11:11

Langsam aber sicher fall ich wieder in ein altes Muster, es wird Frühling, folglich scheint oft die Sonne, und es wird wärmer, was dann wiederum zur Folge hat das ich umso wärmer es wird umso wuschiger werd, dann kommen die Gummigelüste wieder dazu, und logischerweise auch wieder die anderen Gelüste.

Wenn ichs aufteilen müsste würd ich sagen, um geistig und körperlich gefordert zu sein brauch ich meinen Herrn, und für den Sex einfach wieder ne süsse leckere Frau.

Bisexualität kann schon ein Fluch sein, weibliche Dominanz, hab ja nix dagegen, aber bitte ned bei mir anwenden, brauch ich nicht, Frauen sind für mich nur zum Alltag teilen, gemeinsam, babbeln, kochen, schmusen, kuscheln, essen und den Sex da, mehr will ich da gar nicht.

Und bei Männern mag ich den herrschsüchtigen arroganten bösen Blick, den dieser ja ned immer aufsetzen muss, aber es gerne machen kann, weil ich das so RRRRRRRR finde. Dann mag ich einfach deren direkte Art, Dinge abzuverlangen, die einfach auch erfüllbar sind, die man gerne tun will, hmm, wie soll ichs am besten umschreiben, der Sex ist es nicht was mich an Männern reizt, mich reizt die Art die maskuline Optik, dieses Hmm, Stierhafte, diese Allmacht mit einer absoluten Selbstverständlichkeit dir den Stiefel in den Nacken zu drücken und dich am Boden zu halten, ich weiss gar nicht wie ichs richtig umschreiben soll, mich reizt an Dom/Sad Männern einfach DIE MACHT, die Ausstrahlung, dieses FORDERN, und wenns nur DER BLICK ist, *hach* das mag ich an Männern, aber der Sex? Hmm, ned wirklich, mir geht da ähnlich wie ner lieben Freundin von mir, sexuelle gesehen liebt sie nur die Frauen, aber benutzen und dominieren auch gerne von Männern.

Und da ich leider die Frau die diese weiblichen Rundungen hat, aber diese Ausstrahlung und Denkweise von Männern hätte, noch nicht gefunden hab werd ich wohl weiterhin bi-sexuell bleiben…..

Mal davon abgesehen, es gibt nix das einen immerharten Strapon ersetzen kann *fg*

Wenn dies mein Herr liest, könnte es ein guter Grund sein, mich übelst verhauen zu wollen *fg*

15:19

Aber vielleicht kann ich IHN, ja mit diesem bescheidenen Bild milde stimmen, auch wenn ich ahne das der Versuch zwar schmeichelhaft ist, aber schlussendlich eh keinen Einfluss darauf hat *fg*

Ungenehmigte Verbreitung verboten!

Motto 2012: Transparenz von s-twentynine 
Motto 2012: „Wir schaffen Transparenz“
Auch zur Freude des Nachbarn