Übergabe Regeln von s29 … (Stand 21.07.13)

1. Kontakt nur über (aktuell niemand der in Frage kommen würde)

Bedingung ist immer ein vorheriges persönliches Kennenlernen – ausdrücklich mit Prüfen der persönlichen Daten.

Es besteht kein Anspruch auf einen Termin oder eine Wiederholung ! Manchmal passt es einfach nicht, was niemals ein Werturteil ist.

Und – wir sind nicht zwingend an finanziellen Angeboten interessiert ! Wäre aber möglich!!!

Ein Termin wird immer mit 1-2 Wochen Vorlauf vereinbart – wobei wir uns grundsätzlich auf den Raum München beschränken.

2. s29 ist SOFORT nach Übernahme zu fragen bzw. überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

3. Bei ersten Treffen ist xxx dabei. Wenn ein xxx entsprechendes Vertrauen hat, kann er die Sklavin auch ohne seine Anwesenheit überlassen. Das entscheidet ausschließlich xxx Bei jedem Vorkommnis ist dann SOFORT xxx zu kontaktieren – per Handy, nicht per MMS !

4. Übernehmer, die s-29 ohne Aufsicht überlassen bekommen, haben SOFORT nach Übernahme eine MMS mit Beweisfoto der Sklavin an die angegebene Nummer zu schicken. Geht die MMS nicht innerhalb 30 Minuten nach dem vereinbarten Termin ein, ist der Termin hinfällig.

5. Die Sklavin soll NIEMALS erfahren, wem sie überlassen wird.
Das heisst : Die Augenbinde und Klebepads dürfen NIE abgenommen werden.
Namen, Adressen, Telefon-Nr. usw. dürfen nicht mitgeteilt werden. Andeutungen über die eigene Person sind zu unterlassen. Bei Kontakt ausserhalb der Überlassung ist jede Andeutung zu unterlassen !

6. Vereinbarungen, Tabus etc. sind nur in Ausnahmefällen verhandelbar. Bei Unklarheiten ist SOFORT Kontakt zu xxx aufzunehmen – per Handy, nicht per MMS !

7. Da s-29 dazu tendiert, eigene Grenzen zu überschreiten und Dinge zu tun, die ihr nicht gut tun, ist es STRIKT UNTERSAGT, die Sklavin zu Praktiken, Handlungen, etc. zu drängen oder zu überreden, die nicht ausdrücklich vorher vereinbart wurden.

8. Fotos, Videos etc. der Sklavin dürfen nur mit der ausdrücklicher Zustimmung xxx erstellt werden und dürfen IN JEDEM FALL nur privat genutzt und nicht veröffentlicht werden.

9. Kein Alkoholgebrauch o.ä. während der Überlassung – weder selbst noch für die Sklavin.

10. Die Rückgabe hat absolut pünktlich am vereinbarten Übergabepunkt zu erfolgen. Bei Verspätung ist xxx ausreichend früh zu kontaktieren. Die Rückgabe hat in der vereinbarten Form zu geschehen.

Keine Erfahrungen bei Oralsex, und Deepthroat

Erfahrungen bei Analsex bis 5cm Durchmesser, Einläufe/Klistiere, Plugs.

Gebrechen: Langzeitverletzung am rechten Sprunggelenk, das heisst keine Heels, und Dauer tragen eines medizinischen Strumpfs bis zum Knie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s