Archiv für die Kategorie ‘Analfick’

17.01.14 09:40

Schon wieder rattig …

Und wer ist daran schuld? Das Vie(c)h natürlich … *grins*

Nachdem sich nun rausgestellt hat das es zwar gut ist wenn ich rattig bin aber ned gut ist wenn ich mir selber einen Orgasmus bereiten würde (den ich mir bis dato aber noch nicht gegönnt habe) wirds wohl dahin gehend hinaus laufen das ich den erst dann haben werde, wenn mir der erlaubt wird, oder eben zugestanden oder verdient, kann man jetzt nehmen wie man will.

Bin heute wieder um 08:00 wach gewesen, auch wenn mein Körper schon wieder ins Bett will, hab zwar gut geschlafen aber totalen Schlonz geträumt und dann ging der Wecker ab und ich dachte das erste mal daran renitent zu sein und nicht aufzustehen.

Aber versprochen ist versprochen und drum bin ich halt doch aufgestanden, und mich zu erfreuen das eben das Vie(c)h online ist, und seine kostbare Zeit mir widmet und ich so gesehen diese virtuelle Nähe spüren und geniessen darf, auch wenns nur Worte sind die eben persönlich an mich gerichtet worden sind.

Und na ja es musste halt wieder kommen worum es immer geht, ums benutzen, die Willigkeit der Frauen, der passiven Rolle und natürlich auch der passenden Wortwahl, nicht zu künstlich aufgesetzt, sondern so richtig normal, als wenn es das normalst alltägliche wär eine jede Frau mit „Guten Morgen Schlitz“ zu begrüssen, nicht weil man diese Schlitze abwerten will, sondern ihnen mit dieser Wertschätzung begegnet…

Na ja und dann kams wie es kommen musste, er musste wieder los und ich darf mich wieder in diese passive Phase des Vermissens begeben und dooferweise mal wieder rattig wie Schwein …

Viel lieber würd ich mich da hin knien, den Finger im Mund spüren, den mit der Zunge umspielen die Augen schliessen, und einfach mich der ganzen Lust hingeben, die in keine Ahnung worin gipfeln würde, ob er mich dann in den Mund fickt oder in die Scheide oder in den Arsch, oder nichts davon täte, diese Gedanken alleine reichen mir schon total, da brauch ich keinen BDSM sondern einfach nur den Fick.

Das ich jemals sowas von mir geben würde, wo ich doch die letzten Jahre alles andere als Fick süchtig war und mich auf ganz andere Dinge konzentrieren konnte als eben Sex…

Und aktuell, hmm, Kopfkino, zucken und pochen da unten, keinen Orgasmus haben dürfen und dann sich in dieser Welle der pursten Lust zu suhlen.

Hach schön….

Hmm, der Gedanke mit dem benutzt werden und der Maske die nur meinen Mund offen lässt aber ansonsten dicht ist, lässt mich ja nach wie vor nicht los, und da hatte ich es ja schon in der Richtung mit v.S. aber beim Vie(c)h ist des einfach anders, der weiss ganz genau wie  er was zu mir sagen muss um eben in mir diese bereitwillige Lüsternheit zu wecken und natürlich auch zu erzeugen.

So können wir uns auch parallel über alltägliches unterhalten, während ich eben parallel dazu, vor mich hinschmelze und in meinen Augen dieses „bitte fick mich, gibs mir“ funkelt und bettelt.

Wir hatten es dann auch mit dem Unterschied von männlich zu weiblichen Sklaven, wo es bei weiblichen schon mehr Feingespür braucht als das man in deren Auen erkennen kann was sie eigentlich wollen, denn so sichtbare Zeichen wie ne Mörderlatte sind da bei Frauen einfach nicht gegeben, und wenn ich mich selber beobachte fühl ich zwar wie rattig ich bin und wie alles pocht und zuckt, aber wenn ich mir zwischen die Beine blicke seh ich keinen Unterschied zu sonst, und des ist unglaublich faszinierend, wie man so empfinden kann, ohne das es sichtbare Zeichen gibt, bis halt auf den Blick und das betteln darin.

*g*

Rattig sein ist schön aber gleichzeitig doof *lach*

Zusatz einer PN Antwort von mir an einen Dom auf der SZ, der nichts hat das mich reizt *g*

„Mich wollen nicht alle, mich wollen nur ganz wenige, und die meisten reizen mich aber nicht wirklich, weil ich mehr brauch als nur ein Treffen worauf ich meist gar keine Lust habe, denn ein guter Dom ist wie ein gutes Buch, man liest was der schreibt und man wird rattig, und wenn sich das wiederholt dann will man irgendwann mehr von dem, und noch mehr und noch mehr, und begibt sich immer mehr in dessen Hände.

Die anderen aber sind da anders, die können mich zB mit Worten nicht triggern, die wollen mich gleich treffen, bevor ich das efühl habe diese überhaupt kennen lernen zu wollen.

Und sie sind meist beleidigt wenn ich ihnen Gegenüber nicht diesen Respekt zolle den sie meinen verdient zu haben.

Und genau solche reizen mich nicht, da ist der Reiz diese auf die Palme zu bringen viel höher als beim besagten Dom wie oben beschrieben wo ich mehr will, mich immer mehr in dessen Welt verstricke und folglich diesem auch einen ganz anderen Respekt bezeuge als einem der na ja meint nur weil er n Mann ist ist er gleichzeitig dominant und dann meint mich mit seinem Sadismus überzeugen zu wollen, und ganz ehrlich, mich macht des so ned an, ich glaub auch nicht das es bei einem Treffen besser würde, denn wer es nicht schafft mich mit geschriebenem Wort zu fesseln, schafft es auch ned mit reden und erzählen, da ist es dann eher umgekehrt, dieser Dom wird dann recht schnell erkennen das dies alles was ich schon hinter mir habe, erlebt habe, und schon kenne, Welten sind von denen er selbst bis dato nur immer geträumt hat ….“

16.01.14 12:27

Mir gehts richtig „fucking good …“

Hab mir paar BDSM Videos amerikanischer Machart rein gezogen und jaaaaaaaaa doch so in der Art ohhh ja doch … hmm, ja bitte ….

Ansonsten passt alles, sitz grad mit meinem Lederharness am PC die 2 Dildos stecken in mir drin, ich fühl mich angenehm ausgefüllt, wobei ich langsam feststelle das der für vaginal also der kleinere von beiden bisserl länger und grösser sein könnte und der grosse von beiden für anal noch dicker und grösser sein könnte .

Wenn man mich jetzt fragt warum ich den schon wieder trage, sag ich einfach die pure Wahrheit …

Das Vie(c)h hat das so wollen und weil ich brav und artig nachgefragt habe ob denn nur einer oder doch 2 hat er gemeint „nimm 2“ und drum eben mit beiden, und wie gesagt mir gehts richtig fucking gut.

Bin letzte Nacht mal wieder nicht zum schlafen gekommen, und so hatte ich eben zu wenig Schlaf und da ich zwar gestern am Morgen schon den Kontakt zum Vie(c)h hatte aber danach nicht mehr galt für mich die Regelung morgens um 08:00 online zur Verfügung zu stehen nach wie vor, bis er eben halt mal was anderes meinen würde und bis dahin eben morgens um 08:00 egal ob ich nun viel Schlaf hatte oder auch keinen.

In der Hinsicht gilt bei mir ein alles oder nichts.

Aber ich kann mich nicht beklagen, also bis dato, er hat sich dann kurz verabschiedet kam dann wieder online dann haben wir uns über so ein Bild unterhalten, mit einigen so Piercings die na ja schon einen gewissen Reiz ausüben, aber hmm, ich noch ned wirlich weiss ob ich denn dafür zu haben wär und überhaupt, hmm, so nen Nasenring vielleicht irgendwann mal wär vielleicht mal ne Option, aber wohl keinen geschlossenen sondern einen offenen, damit man den zum Alltag nach oben drehen kann.

Na ja mal gucken, noch weiss ich ja ned wirklich so genau was er davon ernst meint, und was im Spass, denn als ich den Ring für die Zunge eher ablehnend empfunden habe, hat er gemeint das es doch besser wär mir die Zunge abzuschneiden, weil dann a. mehr Platz im Mund und b. ich dann nicht so oft was falsches von mir geben könne, also wegen der Strafen die darauf folgen würden.

Ich liebe aber meine Zunge, und auch wenn ich diese als nicht so schön empfinde, hab ich mich für die Strafen entschieden die da wohl kommen werden, denn wenn ich die Wahl habe nehm ich die Strafen und behalt meine Zunge.

Hat er dann gemeint das des gut zu wissen sei, denn so könne er ja gleich mal Peitsche, Gerte und Rohrstock in Griffnähe zur Seite legen…..*hachz*

Auf meine schriftliche Erzählung hin, wie es mir gestern ergangen ist, haben wir noch weiter geschrieben über Dinge die er halt so mag und ich diesen Dingen ja doch sehr wohl etwas abgewinnen kann….

Er hat sich dann wieder verkrümelt weil noch was zu tun hatte und ich durfte Schlaf nachholen, nur eben mit dem Harness und den beiden Innendildos, und ja ich liege dann anders beim schlafen als sonst, denn die beiden Eindringlinge in mir will ich dabei schon auch spüren und vor allem geniessen.

Hatte dann wieder so Bilder vor Augen wie mans von Device Bondage kennt, mit diesen Stahlrohren und Schellen und wie sie ihre weiblichen Opfer dann so fixieren um sie dann zu quälen und zu vögeln und ja vögeln, aktuell hab ich mehr sexuelle „gevögelt werden“ Bedürfnisse, als ich sonst jemals hatte.

Wobei ich aktuell nem richtig bösen Arschfick echt einiges abgewinnen könnte….so gemein fixiert und dann mit allem drum und dran … ohhjaaaaa das könnt ich grad unglaublich brauchen ….

Ich muss aufpassen an was ich denke denn dann werd ich ja wieder rattig

Woran das genau liegt lässt sich nur vermuten, also entweder liegts am Vie(c)h weil das was er mir Gegenüber erwähnt genau meinen Knopf erwischt, oder ich ihn einfach g**l finde, oder das ich seit 6 Monaten schon keusch noch keinen Orgasmus hatte, also keinen derer Art wo man wach den sich selbst bereitet hat.

Oder es liegt am Harness das ich echt anfange zu lieben, aber an Bauch und Taille schon merke, das des Leder schon recht hart ist, ich da entweder mal was überziehen muss, oder das nur noch trage wenn ichs Korsett noch zusätzlich anhab.

Was ja auch ned schlecht wär.

Na ja und am Montag den kommenden die letzte OP, und dann KH und dann alles abheilen und dann das haben was ich immer schon haben wollte und dann vermutlich genau das was ich mir niemals erträumt hätte das ich gierig drauf werden könnte, auf den Sex, und das passive gevögelt werden und benutzt, und geschlagen, lustvoll gequält werden….

Hmm, mir gehts richtig fucking good …

(Zusatz für die Pappnasen, ich liebe nach wir vor Frauen aber beim BDSM will ich nen Herrn, denn Männer, ned alle aber ganz wenige sicher, die wissen halt genau was eine wie ich hören/haben will)