Archiv für die Kategorie ‘Uwe Rose’

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

22.10.2016 16:08

Ab morgen wieder @ AlterPic Headquarter

Lange her, mein letzter Eintrag, lange her mein letzter Besuch bei Anna und Uwe Rose.

Aber endlich ist es wieder so weit, ich freu mich schon wie Bolle, wieder draussen am Land, abseits von allem, umgeben mit wunderbaren Menschen, und abgeschieden von all den Dingen mit denen man jeden Tag bombardiert wird.

Das beste daran eine Woche lang kein Internet, natürlich kann ich auch mit den Macs von Anna oder Uwe online gehen um Nachrichten abzurufen, aber einfach ein paar Tage ohne auszukommen ist Erholung pur.

Und auch 1 Woche kein Facebook, keine blöden Beiträge über Killerclowns die angeblich Menschen angefallen haben ….. bla bla bla und nochmals bla

Ich mag Clowns, egal was für eine Sorte, ob lustig, traurig oder gar gruselig, oder gar erotisch, genauso wie ich den Joker mag, der genau genommen auch ne Art Clown ist, aber komischerweise regt sich beim Joker keiner drüber auf das der gruselig ist und Menschen, wenn auch rein fiktional kalt gemacht hat *g*

Ich werde 1 Woche lang mit meiner Kamera unterwegs sein, den langlebigen Akku meines neuen Land Rover Handys geniessen, massig Mucke hören, denn dafür isses ja da und brauche nicht alle 24 Stunden eine Akku Ladung weils sonst nicht mehr geht.

Kein Internet am Handy, ich hatte es mir ja schon öfters überlegt, aber die Frage ist doch immer die selbe.

Brauche ich das wirklich? Oder meine ich es zu brauchen weils so unglaublich bequem ist, es zu haben?

Und damit ist die Frage schon beantwortet, es ist bequem es zu haben, nicht weil man es braucht weil man ohne nicht auskommen kann.

Heute bei einer Meldung, als ich las das wer angepisst ist weil kaum neues Smartphone, sein Whatsapp nicht geht, also ich kenns ja ohne, weil ichs nicht brauche, zudem würd mir das Gepiepe das eine neue Meldung rein gerauscht ist, unglaublich auf die Nerven gehen, hat ein anderer Freund gemeint, es gehe darum auf etwas zu verzichten an das man sich gewöhnt hätte, und das wäre in etwa ähnlich wie wenn man mir etwas wegnehmen würde an das ich mich gewöhnt hätte, Zocken zB oder Facebook.

Auf Facebook könnte ich verzichten, Zocken? Eher nicht, wir haben früher schon gezockt als wir keine Computer hatten, mit Karten zB. oder Brettspielen, oder fangen oder sich verstecken und suchen, das ist alles Spielen, also quasi Zocken.

Man hat sich getroffen auf ein Eis, hat die Sonne genossen, hat sich auf die Gespräche eingelassen und war nicht Sklave oder Sklavin der eigenen Technik, die man sich an den Hals gehängt hat und dann verzweifelt ist weil man es nun nicht mehr hat.

Ich werde immer wieder belächelt wenn ich mein neues Handy herzeige, und drum belächelt weil es so ein Knochen ist.

So wie die ersten Handys, ich kann mich noch gut daran erinnern, mein erstes Siemens S6, das war auch ein Knochen, es war schön es zu haben, aber um Leben zu können habe ichs nicht gebraucht.

Internet hat viele Möglichkeiten geschaffen, aber auch viel geschaffen das man wirklich nicht braucht, und Technik die dazu geschaffen ist das Leben nicht nur zu erleichtern sondern auch noch dazu verpflichtet sich darum dauernd zu kümmern wie ein Smartphone und deren Apps, ist so ähnlich sinnlos wie früher als man sich dann ein Tamagotchi angelacht hat und man total vernarrt versucht hat, dieses virtuelle Leben zu befriedigen, und so war es früher eben ein Tamagotchi und heute sind es eben Smartphones.

Wenn ich im Bus sitze oder in der Tram, oder S-Bahn dann sehe ich zwischenzeitlich 8 von 10 die nur noch die Realität wahrnehmen in einer Grösse von einem Smartphone, das menschlich und zwischenmenschliche rum herum, wird gar nicht mehr wahrgenommen, mich erinnert dies ein wenig an eine Gehirnwäsche.

Vermutlich ist dem auch so.

Mit meinem neuen Handy das diesen Mörder Akku hat, und mit dem ich ja auch Musik hören kann, ganz ehrlich ich hatte lange Zeit die Hoffnung das man ab und an noch in ein Gespräch verwickelt wird, wie ichs zB von vor mehr als 10 Jahren hier in München kenne, wo man in der Tram oder im Bus angesprochen wurde und dann auch noch das eine und andere amüsante Gespräch haben durfte, aber seit die Menschheit nur noch Sklave von der Technik, namens Smartphone ist, kommt man nicht mehr ins Gespräch, also wozu mit allen Sinnen aufmerksam sein wollen, ergo Kopfhörer auf und mit vollen Bässen die Musik ins Gehörzentrum hämmern lassen, und so komme ich zumindest wieder dazu, laut gute Mucke hören zu können, denn daheim gehts ja nicht, es gibt immer wieder irgendwelche Deppen von Nachbarn die sich gestört fühlen könnten.

Man wird zu einer gewissen Gleichgültigkeit erzogen, langsam und stetig wie beständig, nur noch sich dafür interessieren was dich alleine betrifft, das drum herum? Arschlecken….

So und nun mal was anziehen, dann zum DeMasK fahren, danach muss ich noch nen Wisch bei JC einwerfen, und dann langsam aufs WE und die kommende Woche freuen….. wo Menschlichkeit noch wichtig ist und nicht das Smartphone weils mal wieder gepiept hat, oder gar Whatsapp geschrien weil mal wieder wer was auch welchen Nonsens weiter leiten hat müssen….

 

08.07.16 13:20

Noch 100 Minuten …

Dann stehe ich unten an der Bushaltestelle und warte auf den Bus, um mit diesem dann zum Ostbahnhof zu fahren, und dort dann in die Bahn umzusteigen, gegen 16:47 komme ich dann an, und werde dort dann von Uwe Rose abgeholt.

Dann gehts mit dem Auto weiter, durch diese wunderschöne Landschaft am Meggle Werk (Meggle Kräuterbutter) vorbei und dann irgendwann biegen wir ab in ein Feld, und von dort noch ein kleines Stück und dann sind wir da.

Da werde ich dann wieder auf Anna treffen, ihr um den Hals fallen, und sie am liebsten von oben nach unten ablecken *ggg*

Vermutlich gehen wir dann wieder was einkaufen, oder sind es davor schon gewesen, wie wir hingefahren sind, werden uns auf ein fabulöses WE freuen, ich werde mein Zimmer beziehen und meine ultra schweren Ponyboots auspacken und herzeigen …

Danach wird was weiss ich passieren, am Abend dann wohl wieder grillen, das Wetter spielt ja wieder bestens mit.

Morgen Samstag dann das Shooting und das Video und am Sonntag gehts dann wieder wehmütigerweise nach Hause, so wie beim letzten mal das jetzt schon wieder gefühltes halbes Jahr her scheint aber ich glaub grad mal 3 Wochen her sind ….

Ich hoffe nur noch das mein linker Arm sich wieder erholt, da habe ich nämlich einen der bis dato übelsten Muskelkater, gestern noch gar nichts gespürt und letzte Nacht gings dann los, Arm anwinkeln war schmerzhaft und den gerade ausstrecken aber noch viel schmerzhafter, ich glaub ich muss Anna um einen Monohandschuh bitten damit ich meine Muskeln dehnen kann, ansonsten müssen eben Gurte herhalten *ggg*

Ich freue mich wie Bolle das wird ein Klasse Wochenende und der Muskelkater wird sich hoffentlich auch bald wieder verziehen … *g*

 

04.06.16 09:18

Noch 4 mal schlafen …

Und dann ist Freitag, da werde ich am späten Nachmittag wieder im Zug sitzen und Richtung Wasserburg fahren, werde da wieder von einem lustigen Trio abgeholt, und zwar Furby-Herby, Anna und Uwe Rose.

Dann steht wieder ein famoses Weekend an, mit diesem mal Ponyplay, ich als Ponygirl, mal gucken wie ich mich anstellen werde.

Und heute werde ich wohl zum Proktologen müssen, ich hab da irgendwas das mich nervt, nicht in Ruhe lässt und ich hätte gerne gewusst was es ist und wie ichs am besten wieder weg bekomme, wenns so ist wie ich mir denke, werde ich wohl auch noch zur Dermatologin geschickt, aber mal abwarten was der Doc sagt.

Tja langweilig wirds mir nicht, das steht schon mal fest …

Die Woche steht definitiv auf meinem Plan, Doc, dann nen alten Freund in seinem Laden besuchen, mit dem quatschen was er sich da vorgestellt hat, was ich eventuell mit meiner Kamera anstellen könnte.

Fitnessstudio anmelden und auch mal hingehen.

Dienstag Abend gehts zu einem Konzert, Lust hab ich mal wieder so gar keine, aber einem geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul, und nachdem mir auch noch die Karte gesponsert wurde, muss ich da wohl hingehen.

Und ansonsten?

Nicht viel eigentlich, ach ja Schnürsenkel in ausreichender Länge wollte ich noch kaufen, da die Senkel die aktuell in meinen Ponyboots eingefädelt sind, zu kurz sind, und was noch?

Keine Ahnung, bin mal wieder etwas verpeilt.

Jedenfalls Kaffee hatte ich schon, jetzt gehe ich duschen, danach anziehen und dann mal gucken wo es mich als erstes hinziehen wird ….

Aber eines ist sicher, ein WE im Alterpic Headquarter, das wird wieder lustig, und ich freu mich so sehr auf Anna und ihren Uwe, und natürlich auch auf den Hund.

Hab mir für die PonyGirl Sache am WE noch ne schrittoffene Netzstrumpfhose bestellt, hoffe die passt mir dann auch, und passt optisch zu dem was sich Anna dann vorgestellt hat, Latex hab ich ja leider nichts passendes, und auch wenn ich aktuell wieder etwas haben könnte, will ich nichts haben, denn erst muss ich wieder abspecken, und zwar an den richtigen Stellen, wenn man nichts tut und immer nur davon träumt, kommt auch nichts vom Nichts tun, und im Nichts tun bin ich ja Vollprofi, und das wurmt mich …

 

 

30.06.16 02:45

Schlafen können wäre ja Klasse …

Also aktuell isses wieder besonders übel, ich kann zwar vor Mitternacht ins Bett gehen, bin dann aber spätestens um 03:00 wieder wach und dann ist es vorbei mit schlafen.

Oder ich kann gar nicht schlafen, bin dann bis 06:00 wach, werde dann langsam müde wenn der Tag anbricht und kann dann wenn ich Glück habe schlafen.

Woran es genau liegt weiss ich nicht, aber offensichtlich hab ich ne kleine Stelle am Anus die mich dauernd ärgert, ich werde echt die Tage mal zum Proktologen müssen, so ärgerlich es auch ist, es führt kein Weg daran vorbei.

Denn immer dann wenn ich müde genug wäre schlafen zu können fängts an einer Stelle unschön zu jucken an und hört nicht mehr auf, und das hält mich dann dauernd wach, zum Wahnsinnig werden, also wahrlich.

Dann hab ich auch noch ein neues Piercing, hatte ich mir eingebildet, musste ich einfach haben, habs mir drum vorgestern Nachmittag stechen lassen.

Also Games mit Nose Hook sind für die nächsten paar Wochen Geschichte und wie Anna Rose schon sagte, wenns abgeheilt ist brauch ich keinen Nose Hook mehr, weil man dann die dünne Leine am Septum Piercing anbringen kann, sie muss es ja wissen, sie hat ja auch so einen Ring *g*

Nur der bei ihr ist aus Gold, und ich begnüge mich mit Chirurgen Stahl 😉

IMG_1507

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Passend zur meiner schiefen Nase, sitzt der Ring auch nicht ganz mittig, aber das ist okay so, das man beim stechen nicht ausgleichen kann was körperlich vorgegeben ist, sollte jeder und jedem eigentlich klar sein.

Na jedenfalls ist es ungewohnt, gestern wars noch ein wenig schlimmer als heute, es wird aber täglich besser, am übelsten ist es wenn ich vergesse das ich den Ring da ja habe, und mit der Hand mal wieder unbedacht an die Nase greife weils mich wo juckt, und sofort danach spür ichs wieder, das dies eine eher ungute Idee war.

Lustig ist auch das Feeling direkt nach dem Stechen wenn die Betäubung nachlässt, es fühlt sich an als hätte dir wer da eine Wäscheklammer gesetzt und so unangenehm es auch ist, würde man am liebsten den Ring gleich wieder heraus nehmen wollen.

Interessant daran ist allerdings das sich dieses Gefühl wenn man sich mal daran gewöhnt hat, mit der Zeit legt, was mich auch daran erinnert wie ich empfinde wenn ich mal wieder das Halsband trage, und es die ersten paar Stunden so unangenehm ungewohnt am Hals liegt das man sofort so kleine Panikschübe bekommt, es könne zu eng sitzen, was es natürlich nicht tut, sondern sich nur so anfühlt und man es am liebsten wieder ablegen wollte.

Trägt man es dann aber einige Stunden ist man nach diesen an einen Punkt gelangt wo man es fast wieder vergisst abzulegen weil man sich wieder so daran gewöhnt hat es zu tragen.

So ähnlich war es eben mit dem Septum Piercing, eine wirklich interessante Erfahrung.

Na jedenfalls in etwa 3 Wochen muss ich wieder zur Piercerin, sollte wer eine erfahrene Piercerin suchen, kann ich da, mit besten Wissen und Gewissen die Nicole von Planet-Pain empfehlen, man wird wirklich super beraten auf die Risiken hingewiesen, und auch wenn ich aktuell mal wieder eine Anfälligkeit zu Heuschnupfen habe, wurde mir auch angeraten es zu verschieben bis diese Nies und Rotz Phase vorbei ist.

Aber ich bin wenn ich mir mal etwas in den Kopf gesetzt habe, ein wenig stur, und so habe ichs eben gleich haben wollen …

Und jetzt wäre schlafen können mega klasse, was natürlich nicht drin ist, vielleicht gönn ich mir noch was mit Alkohol, dann gehts eventuell besser, wäre ich bei Anna und Uwe Rose, wäre der Tag so Action reich gewesen das ich super schlafen könnte …

Na ja ich hoffe das dies auch wieder Normalwerte erreicht, denn nicht schlafen können ist eine pure Qual.

 

27.06.16 11:50

Die Bienenkönigin …

Ich als alter Comic Fan guck mir natürlich gerne das eine und andere Filmchen an, das von manch anderen auch als schlecht gemacht empfunden wird, gucke mir Comics und Bilder an, die manchen nichts sagen, zocke ab und an auch mal das eine und andere Game mit eben diesen und jenen Superhelden und natürlich den passenden Counterparts, den Superschurken.

Jetzt sind es dann 2 Wochen her als ich bei Anna und ihrem Uwe war, mir kommt es viel länger vor, weil die Sehnsucht immens gross ist …

Da ich ja zu denen gehöre die ja auch jeden Tag ihre eigenen Gefühle hinterfragen und wissen wollen warum man so fühlt und dann wieder anders, ist das Gefühl zu Anna mehr als nur eine Anstrengung Wert gewesen.

Es stimmt sehr wohl das sie mich beschäftigt, wenn ich dann sehe was sie alles schon erlebt hat, wo sie überall schon war, sieht man zwar den ganzen Spass den sie hatte, aber nicht wie viel es gekostet hat, dieses Leben führen zu können.

So wie Ronnie schon sagte, sie ist das Luxury Slave Girl von Uwe, und ich denke schon das er damit immens Recht hat, sie ist aber auch ne Irrsinns Frau, die offensichtlich Spass an dem hat wie sie ihr Leben führt und vor allem auch leben kann.

Das dies natürlich auch immens Geld kostet darf man nicht vergessen, aber man ich denke die wenigsten denken dann soweit, die sehen nur die Bilder und denken sich „das will ich auch“

Dieser Gedanke des „das will ich auch“ würde sich zu gern durch meinen Verstand graben, nur das ich mich zumindest insofern unter Kontrolle habe, dies gar nicht so zulassen zu wollen.

Dennoch ist Sucht da, genau das eingetreten das ich befürchtet hatte, die Lust mehr haben zu wollen, das üble und ewige Spiel eines Junkies 😉

Zu den Fragen warum Anna, was hat sie was andere nicht haben, warum sie mich so beschäftigt, förmlich wie ein Magnet anzieht und ich am liebsten in sie hineinkriechen wollte, um sie voll und ganz zu spüren, seltsam daran ist das ich dieses Gefühl lange zeit nicht mehr hatte, und das es wieder da ist.

Trotz dieser Gefühle und des Verlangens bin ich dennoch ich, und etwas wollen und etwas haben können sind zum Glück 2 unterschiedliche Dinge.

Die Bienenkönigin, Superhelden, DC Comics und Anna, also sie zieht mich an wie ein Magnet, sie hat etwas an sich wo ich se am liebsten dauernd knuddeln wollte, aber auch etwas an sich wo ich nicht nein sagen könnte wenn sie mit egal was daher kommen würde.

Auf Wikipedia gibts passend dazu zur Schurkin Queen Bee, folgende Angaben zu ihren Super Kräften:

„Ability to release mind-confusing „pollen“ powder“

So in etwa würde ich ihre Wirkung auf mich bezeichnen, einmal in die Nähe gekommen, bist wie hypnotisiert, und willst nicht mehr von ihr weg, und bist weg, dann hast du das Gefühl als würde dich die Sehnsucht ihr zu dienen, dich innerlich auf fressen *g*

Na ja so schlimm ist es ja nicht, aber sie ist halt einfach sowas von CUUUUUUTE

Jetzt muss ich nur noch die nächsten 2 Wochen durchstehen dann bin ich wieder dort im Alterpic Headquarter, und nach diesem WE bin ich ihr dann vermutlich endgültig verfallen … *ggg*

Geplant ist das WE vom 08. – 10.07. wieder Freitag hin fahren, Samstag Action und Sonntag retour …

So und heute? Erstmal meinen Kaffee, danach duschen, dann ab 13:00 Uhr in etwa kann ich das haus verlassen, denn heute wird im Flur der Boden gespachtelt, und dann sollte der dann trocken sein, und dann gehts ans nächstes ….

Also fad wird mir nicht und ich darf dann wieder Anna und Uwe sehen *freu-hüpf*

 

22.06.16 12:10

Anna das Kinky PonyGirl …

Jetzt ist es schon wieder so lange her und wehmütig denke ich an dieses eine wunderbare Wochenende zurück, das schon wieder gefühlt viel zu lange her ist, und fast schon unwahr erscheint, bis auf die wirkliche Tatsache das die Haare auf meinem Kopf so kurz sind, ich oft mit Anna schreibe und versuche mein Englisch aufzubessern, mich regelmässig dabei ertappe wie ich das Übersetzungsprogramm bemühe weil mir just das Wort in Englisch nicht eingefallen ist, und dann wie ich es sehe, mich jedesmal ohrfeigen könnte da ichs eigentlich wissen hätte müssen.

Wenn ich im DeMasK bin hier in München, auf einen Kaffee und paar Keksen und ab und an gibts auch mal eine anderweitige Nascherei, ob ichs nun mitbringe oder Ronnie es da hat, reden wir oft von Anna, und ja sie ist einfach eine Person die sich einprägt, ganz tief in dich hinein, also bei mir ist das zB so.

Sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf, …

Nichts desto trotz liebe ich meine Mistress genauso, auch wenn wir aktuell zu nichts kommen, es fast mehr wie eine einfache Freundschaft aussieht und es vielleicht auch ist, es vielleicht auch einfach so genügen und reichen muss.

Anna das KinkyPonyGirl, grad die letzten Tage hat sie mir als Dank dafür das ich zu Besuch war, die Bilder von ihr und ihrem Uwe gemacht habe, den Zugang gegeben, für ihre Homepages, also einmal die von AlterPic und die andere von KinkyPonyGirl , ich könnte jetzt Unmengen an Bildern und Videos angucken, sie alle herunter laden, total ungeniert, aber interessiert bin ich nur an 2 Sessions, und zwar diejenigen wo ich massgeblich daran beteiligt war.

Die anderen Bilder sind zwar toll anzusehen, aber ich will mir nicht all zu viele ansehen, denn etwas ansehen das man nicht hat, aber gerne haben will, erzeugt Gelüste die nicht befriedigt werden können, erzeugt einen inneren Unfrieden, und ganz schlimm wenns doof läuft auch noch Neid, weil wer was hat das man selber nicht hat.

Und genau das ist nicht das Ziel, mir ist es lieber ich bin mit den Rose´s befreundet, werde so wahr genommen wie ich bin, bin gerne, also jederzeit für jeden Scheiss zu haben, und wenn ich wieder Bilder machen soll, mache ich das, die Nähe von Uwe und Anna zu spüren ist mir fast schon Dank genug.

Ausser vielleicht noch ab und an den inneren Schweinehund befriedigen, weil ich mal wieder gewisse spezielle dreckige Gelüste habe, die befriedigt werden müssen, und das bitte schön mit Menschen, die dafür zu haben sind, und vor allem die Möglichkeit haben, dann noch Unmengen an Bildern und Videos davon machen wollen und das dabei entstandene Material könnens auch gerne für ihre Homepages verbraten.

Tja so genug gesülzt und geschwärmt, anbei die einen und anderen Bilder die ich wohl herzeigen darf, die komplette Serie gibts natürlich auf www.kinkyponygirl.com

Anna hat gemeint ich solle posten was ich wolle, also ich habe zwar die Bilder der unsrigen Session schon hier auf meiner Platte, aber liebe Freunde, ganz ehrlich, ihr seid doch genauso neugierig wie ich, und drum gibts die heute nicht *zwinker*

Aber die PonyGirl Bilder schon *ggg*

So und jetzt mach ich mir mal einen Kaffee, der Wasserkocher meldet sich dauernd das er fertig ist *g*

Was gibts sonst noch zu berichten?

Ich hab letztens, abends mal so kleine Bilderchens geschossen die ich endlich mal fertig machen muss, und zwar von den beiden A´s *g*

Dann gibts noch paar Bilder vom DeMasK mal wieder, letzte Nacht schrieb mir Ronnie noch, sein Cheffe der Anton wolle die Bilder die ich gestern vom Laden gemacht habe, auf deren DeMasK Homepage sehen …. das heisst wohl ich bin demnächst wieder im DeMasK und mach noch paar weitere Bilder vom Laden als solches und paar Bilder vom unteren Stockwerk, inklusive der Vitrinen mit diesen vielen wundervollen Sachen aus Edelstahl und natürlich auch das Klinikzeugs 😉

Und ansonsten? Hmm, irgend etwas habe ich sicherlich vergessen, na ja schreib ich dann beim nächsten Eintrag rein ….