Archiv für die Kategorie ‘Sport’

22.06.14 22:26

Morgen gehts los …

Da ist dann dieser Kurs von der DAA, bin ja schon mal gespannt wozu genau der dann gut sein soll, aber das werde ich dann ja sehen.

Heute waren wir, M und ich, mal wieder Inlinern und haben uns doch etwas auspowern können, die Strecke war dieses mal etwas länger als gestern, sicherlich doppelt so viel wie gestern, also in etwa 9 oder so an Kilometern, quer durch die Pampa, mit mal total übler Sonne von oben wo man fast eingegangen wär und dann wieder einigen schönen Stücken quer durch den Wald mit reichlich Schatten …

War echt schön, aber nur eines ist gar nicht schön, wenn man mal pieseln muss, und ja dummerweise ned einfach die Hose bis ganz unten runterlassen kann, weil ja die Knieschoner und natürlich die Inliner im Weg sind, und extra wegen mal schnell pinkeln müssen zieht man das ja nicht aus.

Also ab ins Gebüsch und hoffen das es da hin geht wo es hingehen soll, und nicht ins Höschen *ggg*

Da ich ja schon bisserl balla balla bin, musste natürlich die Kamera mitlaufen, nicht das wer auf die Idee kommen würde M hätte die gehalten und mir dabei zugesehen wie ichs laufen lasse *ggg*

Wobei na ja irgendwie macht mich das schon an, aber mal gucken was die Zukunft so bringt, also nicht in bezug zu M, nicht das man das missverstehen wollte, aber ich kenn da ja einen der steht auf sowas und findet das so toll, vor allem wenn ich ned dahin treffe wo ich hin treffen soll, und mir alles beim Bein runterläuft. Und ich na ja das dann so haben muss, und vielleicht ja auch noch vor Augen anderer als was auch immer betitelt werd, na ja das ist was in Richtung BDSM, muss man nicht verstehen 😉

Ja mancher Leute Fetische sind schon sehr eigen *schmunzel*

Aber hier noch das eine und andere Bild vom strullern, und dann noch nen Miniclip wie ich auf den Inline Skatern aussehe.

Zumindest eines kann man mir ja nachsagen, auf Inlinern seh ich genauso schlacksig aus wie ein Jar Jar Binks von Star Wars *ggg*

Wenn man sich dann die Bilder angesehen hat, kann man auch die Frage stellen ob ich denn ein Schamgefühl habe, ja ich denke schon das ich eines habe, oder vielleicht habe ich auch keines, aber zumindest weiss ich was ich der Öffentlichkeit zumuten kann und was nicht, damit beziehe ich mich jetzt nicht auf die Freiwilligkeit mich selbst zu einem Ausstellungsstück degradieren zu wollen das angegafft werden soll, sondern es bezieht sich auf die Situation wann ich etwas vor allem wo mache, also einfach da mich ausziehen und hinstrullern wo auch Erwachsene mit Kindern vorbei kommen das mache ich zB dann doch nicht, aber in der Form wie das zeigen auf meiner Page, ja doch so denke ich zumindest vertretbar …

Ja ab und an bin ich einfach n Drecksstück, ich weiss, ich steh da auch dazu *g*

22.06.14 12:27

M hat die Rundfrage gestellt wer alles zum skaten mitkommen will, auf die Frage warte ich eigentlich schon seit gestern *lach*

Also heute ab 15:00 Uhr wieder skaten gehen, ganz toll ….

Von gestern:

DCIM100MEDIA

Bin gespannt wer sonst noch alles mit dabei sein wird, wir wollen es ja gemütlich angehen lassen, uns nicht stressen, und nen gemütlichen Sonntag haben, mit dem Grundsatz Gedanken sich mal wieder mehr bewegt zu habe als aus dem Bett zur Kaffeemaschine und da wieder an den PC, wo man als einzigste Bewegung das tippen auf der Tastatur, dem anheben und schlürfen des Kaffee´s und dem rauchen von Zigaretten oder wie in meinem Fall Zigarillos vorweisen kann *g*

Hab dann heute auch mal so ein schriftliches Interview gemacht und beantwortet, habs auf GentleDom gefunden, und fand die Idee gut, und wollts einfach machen.

Die Page selbst ist ja recht Wertfrei, behandelt aber unterschiedliche Dinge, unter anderem auch diverse Spezial Geschichten von buchstäblichen Dummdoms, und meinem Lieblingsthema Debris, auch wenn ich dazu ja schon meine eigene Meinung, in früheren Zeiten verfasst hatte.

Und dies nicht schon wieder ausführen möchte.

Unter anderem findet man da auch diverse Geschichten und berichte von welchen die lieber anonym bleiben wollen und natürlich auch welchen die zu dem stehen was sie so zu sagen oder zu schreiben wissen, wie ja auch eine Geschichte aus den Anfängen eines Matthias T. J. Grimme der ja die Schlagzeilen herausbringt …

Also wirklich interessant dies alles….und recht Wertfrei.

Bin gespannt ob man da vielleicht irgendwann auch mal das eine und andere von mir zu lesen bekommt, wenn nicht, auch kein Drama, hab dazu ja meinen eigenen Blog.

Darauf gestossen hat mich ja der Lord Obscuritas den ich zufällig bei den Kommentatoren zu einem Artikel von Lilasumpf entdeckt hatte, dann dessen Blog angesehen hatte, dem dann ne Mail geschrieben und er mir dann auch geantwortet.

Obs nun gut ist wenn ich seine Mail hier poste?

Ich glaub schon, ich empfinde seine Ansicht zu manchem wirklich toll, bin froh das es solche Menschen gibt, die andere auch einfach Wertfrei so annehmen wie sie eben sind.

Wäre schön wenns mehrere davon gäbe … (Auszug aus seiner E-Mail)

Servus Xanthia,

ich bin nun etwas über Deine Seite gegangen und habe mir vieles durchgelesen.
Ich gratuliere Dir, dass Du diesen sicher nicht einfachen Weg durchgehalten hast.
Das hat meine Hochachtung.
War sicher schwierig und auch von der menschlichen Seite besehen nicht ganz ohne.
Viele Menschen sind ja gar nicht in der Lage, solche Veränderungen zu tolerieren und zu akzeptieren,
einfach weil der normale Mensch sein Geschlecht als „gottgegeben“ ansieht und das ist eben so.
Aber was ist, wenn der richtige Geist im falschen Körper landet?

Hat Gott dann einen Fehler gemacht? Kann ja eigentlich nicht sein, denn ER ist ja unfehlbar.

Allerdings offensichtlich nicht ganz (mir fallen noch ein paar interessante „Fehler“ aus
der Physiologie ein ) – und ich find es gut, wenn es Menschen gibt, die das für sich ändern
wollen und beispielsweise solche Wege gehen. Das ist mutig!

21.06.14 11:52

Heute mal wieder Sport …

Ich freu mich ehrlich schon darauf, denn ich muss da ned alleine skaten sondern M ist mit dabei, freut mich jetzt ungemein.

Und zu zweit macht dies einfach viel mehr Spass, weil man da auch was zum reden hat und zum lachen und auch abgelenkt ist von dem was einem so durch den Kopf spukt, und man sich auch gegenseitig bisserl anstacheln kann.

Den Würfel nehm ich natürlich mit, denn wer weiss irgendwo gibts sicher wieder was zum fotografieren oder vielleicht auch zum mitfilmen …

*hachz* Ich freu mich schon so, bin zwar danach fix und foxi aber mei was solls, immer noch besser als daheim rumzuhocken und sich zu langweilen, auch wenn mein Haushalt schon laut schreit, aber irgendwann bist auf nem Ohr taub *ggg*

Egal wie auch immer, Hauptsache wieder bisschen Sport und was für die beine und den Arsch tun, und wenns am Bauch auch ein bisserl weniger wird, isses auch okay….

Aktuell sitz ich ja noch da und geniesse meinen 2ten Kaffee und langsam sollt ich mal duschen gehen weil es mal wieder ganz seltsam ist, also Frau sein mit weiblichem Geschlecht ist echt ne ganz eigene marke.

Hätt ich mir ja so nie gedacht, und was für manche vielleicht normal scheint oder man schlichtweg weil Tabu Thema unter den Tisch kehren möchte, ist für mich eine immerforte Entdeckungsreise, mit den neuen gegebenen Optionen die mir beschert worden sind …

Also was ich auch merke, ich bin zumindest schon soweit das ich ohne Höschen unter den Klamotten weg gehen kann, auch wenn s ab und noch bisserl zieht aber es wird besser, tag für tag und Woche für Woche und vielleicht komm ich ja irgendwann wieder an den Punkt wo ich sagen kann, das ich angekommen bin, da wo ich immer schon hin wollte.

Denn das Leben besteht aus vielen Zielen und Steps die man langsam aber bedächtig erreichen will.

Erst wars das Gespräch beim Gutachter, dann wars das Gutachten selbst, dann wars das mit dem Gericht, dem neuen Ausweis, dem neuen Leben.

Danach war der nächste Step mit der ersten Op, dann der nächste Step als es wieder ging, also nach der ersten OP, schmerzfrei vor allem mit unglaublicher Lust erfüllt, dann die 2te OP, dann die dritte OP und jetzt langsam erreiche ich den nächsten Step das ich wieder sportlich was machen kann….

Dann vielleicht mal wieder nen halbwegs anständigen Job, wo ich zwar aktuell noch ned weiss was genau, denn auf Baustellen ganztags rumkreuchen will ich nicht mehr.

Aber irgendwas in Richtung Handwerk wär doch schön, also ich glaub die beste Mischung wär ne Mischung aus allem, also Kostenvoranschläge schreiben und auch Rechnungen, Waren einkaufen, und vielleicht noch ab und an das eine und andere malern oder gar lackieren, aber nicht mehr auf Vollzeit jeden tag die 8 oder 9 Stunden malern gehen, des pack ich einfach nicht mehr.

Vielleicht irgendwann ja mal wieder, aber dazu müsste sich meine gesundheitliche Situation massivst ändern was ich jetzt aber eher realistisch betrachtet bezweifle…

Es gibt noch so viele Hürden und Steps die sich mir in den Weg legen werden, die es zu meistern gilt, wie auch immer diese Meisterung aussehen mag, aber ich will sie einfach haben, wieder diese Herausforderungen…

Und vielleicht auch mal irgendwann die erste  dicke Hürde mit dem ersten mal, denn so komisch es klingen mag, wenn man davor nie ein Fötzchen hatte, ist es schwierig sagen zu können man hätte schon immens viel Erfahrung gehabt sich vonnem Kerl ins Fötzchen vögeln zu lassen…

Insofern bin ich da einfach noch Jungfrau *juhu-ironie an* wollt ich immer schon haben *ironie off*

Egal, jetzt mal duschen dann mein Zeugs zusammen suchen dann kommt M und dann gehts los raus in die Pampa da solls angeblich ne schöne Strecke zum skaten geben ….

Lebenslust und Freude pur …

 

Anbei noch ein kleiner Augenschmaus *g*

http://www.bdsmstreak.com/video/11637/dressage-training-for-pony-girl

 

Scheiss geile Session *lach*

http://www.bdsmstreak.com/video/18910/blowjob-in-inverted-suspension

 

12:28

Geduscht hab ich jetzt zwar immer noch nicht, aber bin auf dem Weg dahin, hab mir ja noch die oben 2 Videos angucken müssen wobei ich den letzteren der beiden einfach irrsins geil fand, weil am Schluss die Kleine ja noch interviewt wird und was sie zu erzählen hat, ist schon whow, vor allem mag ich ihre Stimme und die Art wie sie zwischendrin so Sachen von sich gibt, erinnert mich ein wenig an mich selbst, hab auch ne tiefe Stimme und das Wort FUCK kommt mir auch in gewissen Situation recht leicht über die Lippen, zudem gehört sie nicht zu denen die bei allem „Thank You Sir“ sagen, da bin ich auch ähnlich.

Na ja was ich aber festhalten wollte, jetzt wo ich ja nackelig, wollt schon sagen wie Gott mich schuf, am Rechner sitze, stelle ich fest das ich da unten schon recht feucht bin, ob das nun daran liegt das ichs einfach bin oder daran liegt weil ich die Videos so toll fand, weiss ich jetzt allerdings auch nicht, aber es ist schön das es zumindest mal feucht wird.

Nunja das wird die Zukunft ja zeigen inwiefern sich da noch was verändern wird, ich bin aber dennoch happy das ich den Weg beschritten habe und freu mich auf die Zukunft.

Life besteht ja ned nur aus Shit, sondern auch aus anderen viel schöneren Dingen, auch wenn ich jetzt nicht abstreiten will, das es welche gibt die an Shit sich nicht auch erfreuen können 😉

20:41

Schön wars mit M skaten zu gehen, es war anstrengend aber wir haben uns nicht ÜberPowert, werden dies sicherlich wiederholen …

Anbei noch n Bild von mir, ihre hat sie und es ist ihre Sache was sie damit anstellen will *g*

DCIM100MEDIA

Bin heute mal wieder mi den Inline Skatern gelaufen, und siehe da, ich hab NULL Kondition.

Die Strecke da im Westpark ist zwar Landschaftlich schön, aber der Asphalt ist mir zu oft zuwenig glatt, da kann ich ja genauso auf der Wiesn rollen da isses wenigstens auch noch flach, denn so mit kleinen Hügeln des ist einfach ned so das Wahre, rauf komm ich kaum und runter gehts mir zu schnell, also am besten so flach als möglich mit super glattem Asphalt damit man in Ruhe rollen kann und sich auspowern….

Na ja wie auch immer, freu mich auf die Dusche, dann wollt ich noch zur Bank und Zigarillos brauch ich auch noch und am Abend bin ich bei ner wirklich lieben Freundin zum essen eingeladen …

So mancher Kerl wär da sicher neidisch *grins*

Und hier noch was vom rollen, bzw. vom ausruhen beim rollen, oder *ähhh* ausruhen eben, vom rollen….

Ach egal *g*

DCIM100MEDIA

 

08.06.14 12:11

Nach etwa 15 Jahren mal wieder auf den Rollen …

Toll wars, wenn ich auch Anfangs recht wackelig daher kam, und Harald noch meinte ich solle doch beim gerade aus rollen die Beine geschlossen halten, hab ich dann auch gemacht, aber ned so wie ers gerne wollte sondern halt typisch Mädchen das aufs Klo muss, oben zusammen gekniffen und unten weit gespreizt, habs natürlich mit Absicht so gemacht, nur um ihn zu ärgern.

Irgendwie gut das er nur n Freund ist und ned n Dom oder sowas, ich würd ja dauernd eine Strafe nach der nächsten Kassieren, bei dem ganzen Blödsinn den ich so machen und mir ja auch noch durch den Kopf geht.

Dennoch anfangs wars wackelig,und es hat ne Weile gedauert bis ichs wieder „konnte“ denn von Können bin ich ja noch weit entfernt, beim umdrehen im kurzen engen Radius hab ich mich natürlich wieder absichtlich doof angestellt, da hat dann Harald wieder gemosert *grins*

So sind wir dann, es ging mir dann auch immer besser, unten auf der Wiesn, hier in München wo ja auch, ned nur das Oktoberfest stattfindet, herumgerollt, er auf seinem neongrünen Skateboard mit den blauen Leuchtwalzen, und seiner wie üblich eigentümlichen Aufmachung, mit quietschblauem T-Shirt, und passender Hose, und den furchtbaren Kniestrümpfen, den Turnschuhen und dem Strohhut, während ich in schwarz, mit Umhängetasche bewaffnet, denn irgendwie musste ich ja meine Turnschuhe transportieren, recht wacklig neben ihm her lief.

So sind wir dann mit 2 oder 3 mal Pause zwischendrin und dem rauchen vonnem Minizigarillo gute 6 bis 7 km herumgerollt, ihm definitiv zu wenig, aber ich war fix und alle.

Zumindest ist die Angst wieder weg das ich fallen könnt, und nach den ganzen OP´s jetzt und nicht mehr mit nem OP Termin vor der Nase, kann ich mich auch wieder irgendwelchem Sport hingeben, wo die Gefahr des sich verletzen könnens gegeben ist.

Und die letzten paar Jahre mit dem was ich alles durchgemacht hab, kam ich auch nicht mehr dazu mich mehr als nötig zu bewegen, und mein Fahrrad das ich damals hatte, so kaputt es auch war, ich vermiss es schon, denn hast sowas ned, fährst ja jeden Drecksmeter mit dem Bus, weil man hat ja ne Monatskarte und warum sollte man da nicht Bus fahren.

Aber mit den Inlinern mal wieder rollen gehen, war schön und mach ich wieder….danach bin ich zwar wieder fix und alle aber es ist besser als rumsitzen und zu verfetten.

Und bisserl was für die Muskeln tun und das ganze schlaffe Gewebe, ja doch des ist schon ne gute Idee, damit wieder anzufangen.

Tja und ansonsten?

Bin mal wieder viel am Skyrim zocken, hab mir diverse Mods mit reingepackt, hab nun neben Serana der Vampirstochter noch nen Hasen dabei, ja ist tatsächlich ein Hase, die Rasse nennt sich (mal gucken) „The Lungaris“ humanoide Form aber zu Fuss um einiges schneller als zB Serana, na ja ist ja auch n Hase, der muss schneller sein können als die anderen.

2014-06-06_00007

Vielleicht irgendwann wenn ichs wieder von vorne Anfang, probier ichs mal mit dem Hasen als spielbarem Charakter, aber noch hab ich meinen weiblichen Khajit (Katze) die n Werwolf ist,

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vampir hätts ja auch gegeben aber des Gejammer wenn man in der Sonne unterwegs ist, ist auf Dauer eher ne Qual für die Ohren, zudem hmm, ich weiss ned, so richtig hübsch bist als Vampir halt rein gar nicht, auch wenn die Fähigkeiten ned von schlechten Eltern sind.

2014-06-07_00001

Und so bin ich eben zu dritt unterwegs in dem Game, auffällig ist vielleicht auch noch das ich nur Weiber dabei hab, hmm, warum dem wohl so sein könnt? *ggg*

Meine Katze ja auch ne Katze ist und kein Kater und seltsamerweise so heisst wie ich selbst? *grins*

Und hier noch n Bild von meinen 2 hübschen Bodyguards …

2014-06-08_00014

Hmm, und was gibt es sonst noch? Hab letztens mal wieder im Keller gekruscht, und den Karton mit den Gasschutzanzügen gefunden, und irgendwie machts mich mal wieder an damit zu schlafen, oder vielleicht gönn ich mir heute auch einfach nur nen gemütlichen „Daheim-rum-gammel-Tag“ und schwitz und schmor bisserl vor mich hin? *ggg*

 

Und nachdem ich ja letztens beim ALDI diese tollen „Teichhandschuhe“ gefunden hab, und damit auch schon paar mal geschlafen hab, ja ich bin pervers, aber ich mag das Feeling einfach …. und die für gut befunden hatte, zwar farblich ned unbedingt zum Schutzanzug passen, aber mei was solls, Hauptsache gut eingepackt und dicht und ich kann mich dann dem Hitze und Lustrausch hingeben 😉

So gönn ich mir heute eben mal wieder so was, denn zum raus an die Sonne gehen isses mir definitiv zu warm *ggg*

Aber was ich auch festgestellt habe, am Kopf, also hals isses mir zu undicht, hab drum die Neoprehaube drunter gezogen, so ist Mund auch bedeckt und verschlossen, und mit Gasmaske, ja mei, wer weiss wenn ich dann wieder Lust auf n Video hab, und dann noch Lust auf meinen Vibrator hab, isses vielleicht ganz gut wenn ich so „Sealed“ bin, dann schrei ich wenigstens ned so laut herum *fg*

Ach ja Sealed, gestern angesehen, ja wenn man da ned wieder Lust auf sowas bekämte, ich mein die Feelings die man da hat kenn ich ja von früher, wenn das Latex immer mehr glitscht, sich die Hitze aufstaut, und es an einer bestimmten Stelle anfängt zu pochen und man nur noch das „bitte fick mich hart und heftig“ Gefühl im Kopf hat und sich windet, *hachz* einfach toll …

http://www.bdsmstreak.com/video/17439/rubber-bondage

So des muss reichen *ggg* – *sabber-schwitz-Lust-hab*

16:27

Aktuell am Balkon über 37 Grad Celsius, hm, schon recht heiss eigentlich und da ich ja so blass wie ein Weissbrot bin, hilft nur eines und zwar

*ggg*

DCIM100MEDIA

05.05.13 11:51

Dann also wohl doch …

Hab mal wieder meine Inline Skates rausgezogen die ich schon locker 12 Jahre hab wenn ned länger und die letzten 12 Jahre so gut wie unbenutzt in irgendwelchen Kartons gelagert waren, und Harald zwar meinte das des ne gute Idee wär würd ich wieder damit anfangen aber auch meinte das die Rollen wohl nimmer mehr gehen würden.

Falsch gedacht, hab die Teile mal wieder anprobiert, passen immer noch, und die Rollen laufen wie blöd, also besser als es mir lieb gewesen ist.

Jetzt heisst es dann wohl mich nach nem Satz Schoner umzuschauen, die ich dann wohl brauch, denn gestürzt bist ja schnell mal, und sich was gebrochen geht noch schneller und darauf hab ich eigentlich so rein gar keinen Bock.

Zudem hab ich mal wieder nachmessen müssen um wie viele ich denn zugelegt hab, also an der Brust hab ich nach wie vor ne Cup AA *haha* sehr lustig, doch ne gute Handvoll, aber bei nem Unterbrust Mass von 85 sind 96 Brustumfang halt ne AA, also BH kann ich mir wohl in Zukunft nach wie vor sparen, ausser ich lass des doch irgendwann mal zu das ich mir Implantate machen lass, nur wie finanzieren?

Bauch und Taille aktuell bei 90cm des ist echt happig, da hab ich zugelegt des ist nicht mehr heilig, kann mich erinnern da war ich mal bei 76cm, ist aber auch drei Jahre her, und 3 Jahre so gut wie nix mehr getan, und dann aufgrund der Hormone und nem veränderten Stoffwechsel, des ist in Summe schon einiges.

Hüfte, also Stärkste Stelle über den Po gemessen aktuell bei 105cm, auch heftig, auch wenns hier nur 5 cm mehr sind …. dennoch die Zahlen sind erschreckend, grad Bauch Region, also da muss ich unbedingt wieder was tun als das mein Körper unter Belastung wieder anfängt unnötiges Fett zu verbrennen…

Und wenn ich wieder Anfang meine Muskeln zu beanspruchen wird sich auch recht schnell wohl auch das mit der Cellulite erledigt haben, hoff ich zumindest, als das sich das Gewebe wieder strafft und irgendwann wieder so aussieht wie es aussehen sollte, des ist echt voll schlimm, ich hätt nie gedacht das es mich jemals so treffen könnt, vor 15 Jahren wog ich bei 192cm grad mal 70 Kilos, und jetzt mit geschrumpften 189cm bin ich wo?

80 Kilos werden da ned reichen, ist des an Bauch und Taille locker 5 Kilo an Schwabbelmasse die mir da am Körper hängen.

Na ja irgendwie werma des schon wieder in den Griff bekommen.

Und letzte Nacht ich weiss auch nicht, aktuell schlaf ich wie üblich schlecht aber des ist ja nix neues, aber was mal wieder neu ist, ist das mein Körper schon wieder irgendwas begehrt, dummerweise weiss ich aber nicht was dieser begehrt, es ist wieder dieses sich so immens weich verbiegsam sein wollen Gefühl, das irgendwie an Zeiten erinnert als ichs noch genossen hab ans Bett gekettet schlafen zu müssen, oder KG tragen plus Fesseln und Halsband und alles miteinander verbunden durch ne lange Kette vom Kopfteil bis zum Fussteil, als das man fein säuberlich mit KG natürlich in Fesseln liegt, sich selber eh ned anfassen kann, weil die Ketten Abstände dies gar nicht zulassen und man sich in seiner Begierde und Lust wälzt.

Na jedenfalls wars was in der Richtung, das dumme daran, ich darf ned dran denken werd ich wieder wuschig, ich frag mich echt wie das dann nach der OP sein wird, bin ich danach dann auch so schnell wuschig wie jetzt, oder isses dann anders….ab und an ist dieses so schnell wuschig werden fast schon ne Qual.

Es ist dann auch ne Qual wenn man im Bett liegt die eigene Haut berührt, weil man halt gern so kuschlig zusammengerollt liegt und die eigenen Hände den eigenen Körper berühren und eben weil die Haut so immens also wirklich immens weich und zart sich anfühlt man schon wieder wuschig wird, also nicht durchs anfassen wie dem angefasst werden, sondern dem anfassen wie mans mit den Fingerkuppen spürt.

Voll schlimm ab und an, hoff auch das sich da dann einiges ändern wird, oder von mir aus kanns so auch bleiben….

Die Zeit läuft ja auch langsam ab und ich kanns ehrlich gesagt auch fast gar nicht mehr erwarten da im KH zu liegen und entweder alles bestens über die Bühne zu bekommen oder wenns blöd läuft den Löffel abzugeben, weil in der Vollnarkose was schief gelaufen ist, aber damit will ich ned rechnen, ist das aber dennoch ne gewisse Angst die mitschwingt….

Und so sind es jetzt noch etwa 37 Tage dann gehts zur Voruntersuchung, und dann in 41 Tagen im KH und unterm Messer, wieder nen Schritt weiter meinem neuen eigenen Leben entgegen.

 

 

 

 

 

15.03.13 10:08

Irgendwie bin ich froh …

… allein zu sein und keinen süssen Hasen wie zB matzi hier leben und wohnen zu haben, nicht das ich da was dagegen hätte, aber bei meinem Spieltrieb grad wenns ums fotografieren und filmen geht, würden wir nicht zur Tür rauskommen, weil mir immer wieder was einfallen würde das ich mitfilmen wollte, aus zig unterschiedlichen Blickwinkeln das dann dazu führen würde das sie ihre Klamotten anziehen dann wieder ausziehen, dann neue Einstellung, wieder anziehen und wieder ausziehen und so fort müsste.

Denn es würde dann wohl nicht lange gehen wär ich wieder derartig wuschig und körperlich von Ihr angetan das eben genau das passieren würde was ja sehr hinderlich ist wenn man zur Tür rauswill, die Finger fangen an ein Eigenleben zu bekommen und die Zunge natürlich auch, und am Schluss wär man wieder an dem Punkt das man duschen müsste was des Ganze ja nicht verbessern würde,, sondern eher verschlimmern weil dann wieder die Kamera zur Hand hätte und dann knapp danach meine Hände an der zB matzi und dann würd das duschen wohl innem Orgasmus enden….also ganz übel….

Drum isses ganz gut das ich solo bin, und nur mit mir selbst mich beschäftigen muss, mir fällt auch da ja immer noch massig Dummheiten ein.

Dabei gehts noch nicht mal um grossartige Qualität von Bildern sondern einfach dem Spass den man dabei hat und es sich im nachhinein wieder betrachten was man da wie vor der Kamera febriziert hat…..

Na ja eines ist jedenfalls fix und sicher, ich bin zu fett, mein Speckschwarten Bauch ist zwar vom anfassen her und von der Haut her Babyweich, aber mich störts ja selbst, das da mehr da ist als mir lieb ist.

So werd ich wohl wenn dann wieder wärmer ist, den Rat vonnem Freund beachten und das Inline Skaten wieder anfangen und da ich ja jetzt 5 Minuten vom Wiesn Gelände entfernt bin und des ja doch recht gross um einige Runden drehen zu können werd ich das wohl dann irgendwann in Anspruch nehmen, zudem ist Inline Skaten auch gut für die Schenkel und dem Arsch der auch ne Spur zu dick geworden ist…..

Aber jetzt geh ich mal los, muss mir noch nen Kaffee und ne Milch kaufen, denn davon hab ich nix mehr hier.

Was bin ich froh wenn ich irgendwann wieder nen Normal Zustand hier hab, Zeugs aus den Kartons auspacken ist ja ein Ding, aber wohin verstauen wenn die passenden Möbel dazu fehlen.

Dann muss ich mir unbedingt noch nen Besen und was zum Boden wischen holen, ich mein den Boden auf allen vieren wischen hätt ja auch was, nur der hier ist ja bisserl grösser als der letzte, *ggg* na ja wär an sich kein Hindernis *ggg*

Aber die fehlenden Möbel sind schon ein Hindernis, ich weiss gar nicht was ich alles eingepackt habe und vor allem ganz wichtig, wo des alles drin ist …

12:17

So wieder daheim, Kaffee hab ich auch schon, einkaufen war ich auch schon, und beim Autovermieter wegen der Falschabbuchung war ich auch schon.

Das Geld wurde mir dann in gleich bar ausgezahlt, werd ich dann R heute Abend oder morgen oder je nachdem wann ich ihn treffe zurück geben.

Dann ist alles wieder so wie es sein sollte.

Sämtliche Doppel und Falschbuchungen geregelt und geklärt, was für ein Erfolgserlebnis, auch wenns mich nicht wirklich überrascht, bei Real Kontakt mit Menschen bekomm ich meist was ich haben will.

Jetzt fehlt nur das organisieren von Besen und was zum Boden wischen, dann hab ich für den Anfang fast schon alles *ggg*

Bis auf den immer noch fehlenden Spiegelschrank im bad, und Kajal Strich ohne Spiegel ziehen könnt wohl aua machen…..doof das.