Archiv für die Kategorie ‘sexuelle Zufriedenheit’

15. Mai 2016 08:21

Süsser Schmerz …

Ich würde mich jetzt nicht zu den Menschen zählen die kaum das sie das was sie haben wollen aber nicht bekommen können, es sofort bei wem anderen suchen um der eigenen Lust und Gier Vorschub zu leisten.

Ich empfinde mich als loyal genug auch meine eigenen Bedürfnisse und Gelüste nach hinten zu schieben, um eben abzuwarten was da noch kommen möge.

So war eben der Zeitpunkt gekommen wo ich genau das gemacht habe was mir meine Mistress, die ich nach wie vor genauso immens liebe seit dem ersten Tag an dem wir uns kennen gelernt haben, nur schlagen ist nicht so ihr Ding, jedenfalls nicht in der Form als das ich Erfüllung finden würde.

Sie hat aber andere Qualitäten und es gibt nirgendwo einen Menschen der alle Punkte die man an ihn oder sie stellen will, immer zu 100% erfüllt.

So werde ich weiterhin, sie anbeten, lieb haben, und vor allem als mein Glück ansehen.

Das sie aktuell schwanger ist und in diesem Zustand noch weniger als sonst machen kann, ist halt so.

Dass sie neben mir noch einen zweiten sub hat, ist halt auch so, ich empfinde deswegen nicht anders als sonst auch.

Meine Liebe bleibt bestehen.

Dennoch muss ich sagen das der gestrige Abend, also die Nacht im Lillith Club in Puchheim, mal wieder der absolute Burner war, G. hat absolut das Beste gegeben um mich mal wieder glücklich zu machen.

Die Spuren davon kann man heute noch sehen, und ich denke gestern Abend sah man die auch recht gut *grins*

In der Zeit als ich mich dem süssen Schmerz hingab hat Tina meine Kamera bekommen und paar Bilder geschossen, und im nachhinein gesehen ist mir auch wieder eingefallen warum bei ihr so „kunstvolle“ Bilder zustande gekommen sind, ich hätte die Einstellung der Kamera eben so einstellen sollen das auch wer der keine echten Erfahrungen damit hat, gute Bilder zustande bekommt.

Aber daran hab ich nicht gedacht, mit längeren Belichtungszeiten zu fotografieren ist halt eben mein Stil und ich bins auch einfach gewohnt, dann länger ruhig zu halten *ggg*

Dennoch Tina vielen vielen Dank, die Bilder sind grandios geworden, definitiv nicht so wie ichs zustande bekommen würde, aber künstlerisch gesehen, wahrlich wertvoll.

So gabs dann zur gestrigen Flag Session den 38 Minuten Remix von Carlos Peron, La Salle Blanche …

G. hat dann einfach so angefangen wie er es immer tut, wie ich es schon öfters bei ihm beobachtet hatte, mit einer soften Peitsche, die man genauso gut zum streicheln hernehmen kann, wie auch zum kräftiger zuschlagen.

Müsste ich beschreiben wie es sich anfühlt, würde ich sagen, wie wenn man geschnitten wird, aber so minimalst, so angenehm, so mikrotechnisch fein das man die „Schnitte“ wenns denn welche gäbe gar nicht sehen würde, also dieses Erlebnis, ich kanns jedem und jeder die darauf steht einfach nur empfehlen.

Später wurde dann gewechselt und wieder gewechselt und gefloggert, dann die Snake für die etwas härteren Fälle und ich bin geflogen, bin geschwebt, war hier, war dort, hab mich Schlag auf Schlag dem hingegeben was da kam um schlussendlich ein oder zweimal leise und still vor mich hinzuheulen weils einfach so schön war….

Hier noch ein Bild davon, ich finds super getroffen ….

IMG_7056-1200

 

Vielen Dank euch allen für diesen wundervollen Abend, und jetzt widme ich mich wieder meinem sich langsam erkaltenden Kaffee und sortiere weiter Bilder aus ….

Ach ja das war der Sound den ich mir zu meiner Session gewählt hatte, da geh ich voll drin auf ….

spotify:track:2m2dvcqWYeP2RfkiROfVWK

 

 

12.12.15 12:18

Double Feature …

Erst mal nen Kaffee dann wach werden, denn alle Lichter an aber niemand ist zuhause, gilt nicht *ggg*

Oder die Luken sind offen, aber keiner sieht hinaus …

Na so ähnlich fühl ich mich grad, wenn ich das hier so tippe, aber mir gehts gut, ich hab nen Kaffee rauch nen Minizigarillo, blicke auf die Tastatur und freue mich auf das was heute passieren wird.

Ich werde nämlich wieder die McArthurs sehen und treffen, und meine Mistress, also die Sabine natürlich sowieso.

Ich bin körperlich schon wieder erregt und wuschig, das kann ja heiter werden *ggg*

Na jedenfalls werd ich jetzt dann mal duschen gehen, ich glaub ne Waschmaschine mach ich dann auch noch voll, dann Rasierer schwingen, trocken werden, Zeugs zusammen packen und dann Richtung Demask München fahren, denn da findet heute mal wieder ein Saturday Special statt, lustig daran ist, das genau in diesem Laden beim letzten Event ich die McArthurs das erste mal getroffen habe und kennen lernen durfte, ich dort als ich Sabine das erste mal sah, so selbstverständlich wie sie sich in ihrer Art gibt, in etwa ahnte inwiefern es um mich geschlagen hat.

Ich zu Greig sagte, das sie so eine dominante Art hat wo ich ihr verfallen wär und er mir dann erklärte das sie beide eine Dom/Dom Paar sind und ich innerlich dachte „Ach Du Mist“ ….

*g*

Ehrlich gesagt hats mich auch gefreut aber ich wusste auch nicht wie ich es denn einrichten kann das sie meine Dom wird, und mich dann auch will, und überhaupt und sowieso.

Wir haben uns dann ab und an auch auf anderen Events gesehen, dann waren die beiden in Kroatien im Urlaub, wir haben über Facebook kommuniziert und ich habs bedauert das die beiden nicht rechtzeitig zur Dirty Beats da sein werden, denn mit den beiden bin ich gern unterwegs.

Irgendwann, ich kann mich erinnern als ich nächstens etwas arg angeheitert im Dunkeln über eine Parkbank fiel das mir etwas entscheidendes fehlt, und zwar wieder ein D/s Verhältnis, mir war klar das ein D/s Verhältnis mich nicht einbremsen würde, das ich ab und an mal über den Durst trinke und dann irgendwo stürze und dann mit angebrochener Rippe mein Dasein fristen darf und jedesmal beim lachen schmerzhaft daran erinnert zu werden das man im Suff einfach nicht im dunkeln wo man nichts sieht herum strawanzen soll.

Aber ich war ihr verfallen, ich wollte nur sie die Sabine, ebenso Skorpion wie ich, ebenso ehrlich und geradlinig, verabscheut ebenso wie ich das Lügen und schätzt die Wahrheit so schmerzhaft sie auch sein mag.

Habe ihr dann irgendwann mein Begehr gestanden das ich sie als Dom haben will, und sie hat mich genommen *hachz*

Und ja ich bin ihr verfallen, ich wusste Anfangs nicht wie weit ich Gefühle haben darf, oder mir gar erlauben werde, Skorpione sind unglaubliche Kontrollfreaks, und bei eigenen Zugeständnissen sind sie ganz besonders eigen.

Dennoch habe ich mir erlaubt sie immer mehr an mein Herz zu lassen bis ich heute an dem Punkt bin wo ich wahrlich sagen kann „Sabine ich liebe Dich“ und nicht einfach aus einer Laune heraus gesagt weil sie mir ab und an den Arsch gerbt, sondern wirklich aus tiefstem Herzen, und dies habe ich mir lange nicht zugestanden, denn Gefühle sind so eine Sache, wenn man sie zulässt kann man Freude erfahren aber auch tiefsten Schmerz und oft weiss man nicht so richtig inwiefern es gesund ist Gefühle zuzulassen.

Aber ich vertraue ihr, und sie ist mein Anker.

Viel hat sich ja nicht geändert, von 24/7 hält sie nichts, ich schon, aber genau genommen kann ich es auch verstehen das sie davon nichts hält, wenn man Mann und Kinder hat braucht man nicht noch ne sub oder slave die man jederzeit kontrollieren muss, wie ein kleines Kind ob es denn artig gefragt hat wenn es aufs Klo gehen musste.

Derlei Spielarten sind so denke ich von Interesse wenn man als Dom sonst keine anderen Verpflichtungen hat oder eine sub oder slave die selber grad noch jung in Jahren formbar scheint und diese Art der totalen Kontrolle will und vor allem sucht.

Obs was für mich wäre? Vermutlich nicht, vielleicht aber doch…

Aber das ist nicht meine Aufgabe zu entscheiden und wenn sie das nicht will, soll es so sein.

Na jedenfalls, heute Nachmittag Demask München und am Abend wieder Lillith Club zur BDSM Night, ich freu mich schon wie doof und natürlich freu ich mich wieder auf die Haue die ich bekommen werde und auch das aua das ich sagen werde weils mir rausgerutscht ist und den tadelnden Blick weil ich vergessen habe statt Aua, „Danke Sabine“ zu sagen *ggg*

Ach ich lieb sie so sehr, ich würd am liebsten in sie reinkriechen, um sie ganz nah zu spüren, was mich daran erinnert das es mir früher mit meinen Frauen auch so ging, seltsam *lach*

Ich hab mich gestern das erste mal ans selber Haare färben versucht, schwarz wollt ich nicht mehr, Grün und Blau passt zu mir nur am Arsch oder anderen Körperstellen aber nicht am Kopf, ergo gabs Rot, ich bin nicht zu 100% zufrieden, aber nachdem ich gesehen habe wie einfach das eigentlich ist, werde ich mich wohl noch des öfteren mit dem selber Haare färben beschäftigen, andererseits denke ich aber auch das ich mal zum Friseur muss, meine Haare sind zwar unglaublich lang geworden, aber umso länger sie werden umso mehr Pflege brauchen sie und da ich es eher praktisch mag, müssen die ab, zumindest kürzer werden, lang genug das ichs noch zusammen binden kann, und kurz genug das ich die auch unter einer Latexmaske verstauen kann, als das sie mir dann hinten nicht raushängen denn das ist doof.

Tja und heute guck ich was ich im Demask finde, vielleicht gibts zum verspäteten Geburtstag von meinem Gönner bezahlt was schönes in Latex, ich hab wieder so Lust drauf, aber nicht mehr auf Catsuits, ist mir irgendwie to much und wenn man jederzeit frei zugänglich sein soll, dann fallen Catsuits sowieso weg ….

So und jetzt Dusche und Rasierer schwingen und dann langsam mal losdüsen…..

 

 

 

*g*

http://www.bdsmstreak.com/video/14652/tawni-punished-and-dominated

Immer wieder cool zu gucken was die Amis so treiben, die Teile aus Stahl sind einfach immer toll, und die Ideen, haben oft auch was für sich, ob ichs so lang ohne zu kommen aushalten würde, wäre dann wohl eher fraglich, aktuell kann ichs zumindest noch ned wirklich steuern und bin froh das es überhaupt so schnell geht *ggg*

Self Made Orgasmus inklusive meinem Lieblings Vib mit dem betrachten von folgendem Video mir gegönnt und nein ich hab nicht bis zum Ende durchgehalten, dürften wohl 2 Minuten oder so gewesen sein *ggg*

http://www.bdsmstreak.com/video/6668/elegant-lesbian-bdsm-in-leather

30.08.14 15:16

10 Stunden Rubber langen eigentlich 😉

Die Dusche war dann auch dementsprechend angenehm *ggg*

Doof sind nur die Trocknungszeiten von Neopren, ich hätt schon wieder LUST *ggg*

30.08.14 09:50

Gummiert schlafen …

Wie manchen sicherlich schon aufgefallen ist, trag ich seit geraumer Zeit, paar Jahre schon, nix mehr aus Latex, ausser vielleicht mal ein Korsett oder ne Maske, oder aber meist Gasmasken die zwar auch aus Gummi sind aber nicht aus Latex, und das ich Neopren lieber mag als Latex, liegt einfach daran weil Latex so scheiss empfindlich ist und mir die ganze Aufpasserei was man damit machen darf und was nicht enorm aufen Keks gegangen ist, zudem gehts dauernd so schnell kaputt, dafür das es dann auch noch ne Schweinskohle kostet, ausser man heisst Mary Jale und klebt sich des selbst…

Also ab und an überkommts mich eben, so wie letzte Nacht, ewig das neue Game angezockt bis ich an einen Punkt kam, wo es nicht mehr weiterging und ich im Internet googeln muss, wie ich da rauskomm, ich habs jedenfalls nach 20 mal ausprobieren nicht heraus gefunden und hab dann entnervt aufgegeben.

So wollt ich dann ins Bett, aber ned so wie üblich total nackert sondern mir mal wieder was GUTES tun, also vollgummiert wärs optimal gewesen.

Den neuen Neoprenanzug hatte ich dann auch recht schnell angezogen, kein Pudern, kein Silikonisieren, einfach anziehen, schon ne feine und vor allem schnelle und bequeme Sache.

Lag dann im bett so herum, fehlte mir noch was für die Füsse, also nochmals aufgestanden Socken suchen, die dann gefunden und angezogen dann wieder ins Bett.

Die Haube hatte ich zwar für die Fotos an, aber geschlafen hab ich damit nicht, was ich aber schon machen hätte können, na egal, vielleicht beim nächsten mal.

Die passenden Neoprenhandschuhe hab ich leider nicht, vielleicht kauf ich mir die mal wo, dann bin ich zumindest was dies angeht komplett *g*

In Neopren schlafen ist ähnlich wie in Latex, bis auf den kleinen Unterschied das man in Neopren nicht so schlimm schwitzt, und das es mit seinen 3mm beständig und spürbar auf den ganzen Körper drückt und man dies schon mögen sollte denn sonst wirds nix mit schlafen.

Mal von den erotischen Träumen abgesehen, und der immer wieder kehrenden sexuellen Geilheit die man dann dummerweise auch immer wieder hat weil ja das Schritt Teil, sanft aber beständig auf ne gewisse Zone drückt und man so immer erregt ist *ggg*

Wie man da dann auch noch schlafen soll, ist echt die Frage, es geht zumindest wenn auch nicht in einem Stück 😉

Na ja sitz immer noch gummiert am Rechner und geniesse gleich auch noch meinen morgendlichen Kaffee, wie lang ichs heute damit aushalten werde weiss ich noch nicht, aber eines ist sicher, ich fahr heute nicht mit retour, sondern geniess den Tag daheim um später noch den RUBBERISTen zu treffen, vielleicht gemma auf n Bierchen oder so…..

 

 

 

http://www.bdsmstreak.com/video/16742/public-humiliation-and-domination

http://www.bdsmstreak.com/video/15832/slave-girl-in-training-1

http://www.bdsmstreak.com/video/15760/punishment-in-cellar

ich stelle nämlich fest seit der GAOP bin ich am Kitzler so wie er jetzt ist einfach fucking sensibel, und das ich da nun das Feeling habe einfach verdammt viel nachholen zu müssen ….. Fuck auch, Penis Neid, ne sorry den könnts behalten, des ist jetzt einfach viel besser als früher, FUCKING viel Besser *g*

 

 

22.02.14 10:49

Schwänze und ich …

Ein ganz eigenes Thema, denn einerseits machen die mich dauernd an und andererseits, hmm, auch wieder nicht.

Gaaaanz komisch …

Jedenfalls wenn ich mir ab und an mal wieder das eine und andere Bild oder BDSMige Video angucke wo na ja so ein recht normaler Act vorkommt, dann frag ich mich wie ich wohl wär wär ich in der Situation und wäre so hocherregt, übelst stimuliert worden das ich dann das auch haben wollte?

Ich denk schon das ichs dann auch haben wollte, aber dann müsst einfach alles passen, also ne totale Überstimulation von quasi allem, also das was mich weich machen würde als das ich dann nur noch gierig und willig wär und eben genau das was ich an sich nie zulassen würde, zulassen würde, oder mich dann in dem Moment weil der Verstand dürft sich dann ja recht verabschiedet haben, hmmm ….

Ich hab heute mal wieder son Bild gesehen, leider nicht von mir, zeigt auch nicht mich, und man möge mir verzeihen wenn ich ein fremdes hernehme, mir wär ja ein eigenes lieber gewesen, aber es zeigt etwas das mich erregt, mich wuschig macht und ich schon wieder knapp davor bin mich aufs Bett zu werfen, mich hinzulegen, die Hand zwischen die Beine und an der Richtigen Stelle die richtigen Handbewegungen zu machen, denn zwischenzeitlich weiss ich ja endlich wie es geht.

Und weiss auch das ich so irrsinnig laut werde beim kommen, also des ist fast schon übel *lach*

Aber son Orgasmus, meine Herren, ihr wisst ja gar nicht wie toll der ist, viiiiieeeeeel besser als früher als ich noch nen Schwanz hatte ….

Na ja jetzt mal das Bild das mich na ja erregt … *g*

1512280_211796152352455_1296533487_n

Natürlich gibts noch einige andere Bilder die mich, hmm, schwach machen, aber ob ich das so hinbekommen würde, weiss ich nicht, vermutlich hätt ich schon ein Problem anhand meiner körperlichen Proportionen und mangelnder Beweglichkeit …

Wenn ich grad dabei bin, Liste ich mal paar auf, wo ich mir vorstellen könnt auch in der Situation zu sein, und wenn man sich das dann anguckt, kann man sich vielleicht auch in etwa vorstellen das mir die Sorte an BDSM Möbeln wie man sie leider zuhauf immer wieder auf Bildern deutschen Ursprungs zu sehen bekommt, halt rein gar nicht kickt.

Wenn mich was kickt dann etwas das entweder mich weich macht oder in der gesamten Gesamtsituation eine derartige Überstimulation sämtlicher bereiche erzeugt als das ich eben, na ja wieder weich bin.

Also mich einfach so dazu zu bringen wem den Schwanz zu lutschen wird wohl eher nicht vorkommen, ich brauch dazu einfach mehr, und dann wenn ich giere nach meiner Erlösung kann man ja mal drüber „reden“ *ggg*

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wenn man sich nun die Bilder anguckt, dann ist eines recht klar, mich mach HUMILATION absolut an, dann FULLRUBBER, und Masken, Knebel, Fixierungen, Stimulationen jeglicher Art, Hauptsache sie machen mich wuschig *lach*

Und natürlich auch sexuelles, wobei wie gesagt Schwänze und ich sind ein eigenes Thema, aber es geht mir ja nicht aus dem Kopf.

Wenn ich dann im Bett liege total entspannt insofern das dann geht, und mir dann vorstelle, so in Fullrubber, total blind zu einem Paket zusammen geschnürt, Mund offen im Bett liege, und vor mir mein Herr und während er aufs Knöpfchen drückt um mich mit elektro Impulsen oder dem Vibrator in den Wahnsinn zu treiben, mir noch seinen Schwanz in die Futterluke schiebt dann werd ich wuschig, ich werd wuschig wenn ich daran denke und natürlich jetzt grad auch davon schreibe, genauso macht es mich wuschig würd ich so mit meinem gummierten Köpfchen festgezurrt an die Mumi einer leckeren Freundin, in vielleicht ebenso vollgummierten Zustand, *örgz*

Ich brauch grad ne Pause …. *g*

Kopfkino ist was schlimmes, also echt, und ich kann mir ja sowas bildlich vorstellen auch das Feeling wie es sich anfühlen könnte, denn ähnliche Erfahrungen in der Richtung hatte ich ja schon gemacht und grad bei Dingen die ich schon kenne, kann ich mir eben genau diese Form von Kopfkino, na ja mich in Stimmung versetzen, wie sich das dann aber anfühlen würde wenn ich so einen fetten Magic Wand Vibrator an der richtigen Stelle hätte, hmm, ich stell es mir böse, denn zwischenzeitlich weiss ich ja, wie leicht und wie verdammt intensiv sich das da unten anfühlt und stimulierbar ist ….. *argz*

Ihr entschuldigt mich, wenn ichs mir nachher mal schnell selber mache? Ja doch das entschuldigt ihr schon liebe Leser und /-Innen *grins*

Bin grad rattig wie Schwein ….

11:40

Hab ich gebraucht, aber so was von, aber eines ist mir auch klar, einfach so kommen kann ich ned, ich brauch immenses Kopfkino, das in etwa ähnlich dem ist was ich oben in der Dia Show zeige, und dann hab ich auch eines lernen müssen, das wenn Frauen per Kitzler Stimulation gekommen sind, man am besten nix mehr in der Zone machen soll, was auch erklärt warum meine Exen immer nachdem ich sie geleckt hab und da kamen und ich weiter lecken wollte, mich weg gestossen haben, denn das danach ist fast genauso heftig wie das kommen selbst und jede noch so simpelste Zusatzstimulation ist einfach too much *lach*

Und was auch anders ist, als früher, wenn ich komme je nachdem wie heftig eben fühlt es sich da unten irgendwie an als würde sich alles verflüssigen, tolles Gefühl, hach ich liebe es eine Frau zu sein, und jetzt dieselben Feelings haben zu können wie die anderen, über 40 Jahre waren mir diese Feelings verwehrt gewesen und ich hatte Null Ahnung davon wie intensiv das wird, einfach toll.

Und jetzt brauch ich ne Dusche *lach*

Und dann wollt ich noch was rauchen kaufen und am Abend gehts zu nem Geburtstag …