Archiv für die Kategorie ‘Schuhe’

31.08.14 10:23

Frauen und Schuhe …

Ich erwisch mich immer wieder dabei wie ich Seiten durchstöbere auf der Suche nach neuen Schuhen, da ich eigentlich total praktisch denkend veranlagt bin, kauf ich mir Schuhe nur dann wenn ich die im Alltag einsetzen kann und auch noch gleichzeitig für vielleicht Fetisch Events oder Fetisch Fotos hernehmen kann.

Also das ich mir jetzt welche kaufe also grad High Heels nur um die für so Fotos oder nen Event zu tragen, kaufen würd, kommt nie vor.

Es gab so Zeiten allerdings schon mal, aber da war ich optisch noch mehr Kerl als jetzt und fand es geil, so Stiefelchen mit hohen Absätzen zu tragen.

Jetzt als Frau machts mich zwar schon an, aber ich kauf mir das ned.

Interessant wirds dann aber wenn ich wieder auf Seiten unterwegs bin, wie zB Amazon und dort High Heels angucke, wo ich mir sicher bin das ich damit gar ned laufen kann, die maximal fürs Bett oder daheim am PC hernehmen könnt, aber eigentlich totalen Unsinn darstellen weil die keinen wirklich praktischen Wert aufweisen.

Grad gestern hab ich mich wieder dabei erwischt wie ich mir so untragbare High Heels angesehen habe wo ich zu 100% weiss das ich damit weder laufen noch stehen kann, und was passiert?

Ok Ok ich trug da auch noch die Vollgummierung, und war vielleicht nochmal minimalst zusätzlich erregt, das ich eben beim Anblick und dem Gedanken ich würd die tragen, hätte Fesseln dran damit ich die selber nicht ablegen kann, und siehe da ich werd rattig.

Geht das anderen Frauen auch so, das sie rattig werden wenn sie Schuhe ansehen oder sie auch ab und an tragen wollen?

Oder geht das nur mir so, weil ich darin wieder so ne Art Befriedigung für meinen Masochismus erkennen kann?

Wär ab und an echt interessant mal zu hinterfragen WARUM nun Frauen Schuhe kaufen, weil man nie genug haben kann?

Und wenn ja, mit dem nie genug, warum nie genug?

Oder woran liegts nun genau?

Ich jedenfalls werd rattig, und umso steiler und unbequemer die aussehen umso schlimmer wird das rattig sein, also irgendwie ned ganz normal.

Vielleicht kauf ich mir ja ma solche Schuhe wenn ichs Geld übrig hab, aber vermutlich eher nicht, denn die fallen unter den Faktor „hinausgeworfenes Geld für Unnützes“ hinein …

*ggg*

Und jetzt noch meinen Kaffee und dann mal gucken, sollt heute mal wieder DB fahren, und retour zum Schmied düsen…

Mein Körper fühlt sich aber aktuell einfach nur noch nach Bett an, werd mir wohl nix eingefangen haben? Vermutlich mir ne Erkältung zugezogen wie ich letzte Woche im Durchzug am spritzen war, weil man ohne Durchzug in der Werkstatt vermutlich erstickt wär…

Habs da schon gespürt und jetzt spür ichs am ganzen Körper, was dann auch erklärt warum ich gestern so rattig war, bin ich immer wenn ich krank werd, gaaaanz toll……

 

Frauen und zu kleine Schuhe …

Veröffentlicht: September 13, 2012 in Frauen, Neues Tagebuch, Schuhe

13.09.12 09:06

Frauen und zu kleine Schuhe …

Vorhin den Herrn L. getroffen auch einer der Betreuer in diesem Haus der mich dann gleich beglückwünscht hat, über meine nun offizielle Bekanntgabe und Festlegung, nicht mehr als Herr So und so sondern eben als Frau So und so geführt zu werden.

Wollt dann zu dem noch runter ins Büro um ein Telefonat zu führen wegen Termin Vergabe da für meinen Besuch beim Chirurgen aber der hat heute ja gar keine Sprechzeiten, voll blöd.

Na dann eben morgen da anrufen und mir einen Termin auf nächste Woche geben lassen, momentan drängts mich innerlich schon wieder arg zur OP weil ich halt einfach irgendwann mal so sein möchte wie ich immer schon sein hätte sollen es aber nie war, wie denn auch.

Nachdem ich mich gestern noch kurzzeitig über sowas total mega ärgerliches aufgeregt hatte, und mein Zorn dann irgendwann verklungen war, hab ich dann noch ein bisserl versucht mich per „Chronicles of Merlin“ abzureagieren, was aber auch nicht wirklich gelang.

Bin dann ins Bett hab noch den Glotzerich angeworfen, und bin dann gegen 01:00 etwa rum eingeschlafen, um dann gegen 07:15 das erste mal schon die Handwerker antraben hören die ja nicht zu überhören sind, denn die quasseln den lieben langen Tag über dieses und jenes, also grossartig weiter schlafen ist da nicht mehr dran zu denken.

Hab mir dann noch vor dem aufstehen nen wirklich schönen Orgasmus gegönnt der ja noch etwas anders auszuführen ist wie er vielleicht mal sein könnte, hmm, da freu ich mich echt schon tierisch drauf.

Vermutlich wenns bestens läuft mutier ich zum Sexmonster *fg*

Na ja Kopfkino diesesmal wieder was bizarres, wo ich darin zum bizarr gummierten lebenden Sexspielzeug degradiert bin und per total Gummierung wie Mundinnenraum für nichts anderes eingesetzt werde um einen Blowjob nach dem anderen auszuführen, mit 2 Griffen links und rechts des dick gummierten Kopfs als das man meinen Kopf so führen und steuern kann, wie mans gerne hätte, hmm, werd schon wieder wuschig *arrgh*

Na ja danach bin ich dann schnell mal unten zum Bäcker, 2 Semmeln holen, die ich immer noch nicht gegessen hab, mir aber gleich gönnen werd.

Dann hab ich noch auf dem Online Shop mit den Klamotten gucken müssen, mir da mal wieder was bestellt, nur dieses mal ne Nummer grösser weil ich festgestellt hab, beim waschen gehn grad T-Shirts immer bissi ein und dann sitzen die schon verdammt knapp *fg*

Was mich dann zum eigentlichen Thema führt, „Frauen und zu kleine Schuhe“

Denn da selber ja auch keinen Deut besser, mir letztens wieder 2 Paar neue Turnschuhe geleistet die laut Beschreibung normal geschnitten wären und folglich in Grösse 43 mir bestens passen müssten, haben ja auch die rosaroten Turnschuhe in 43 besten gepasst, auch wenn diese vonnem anderen Hersteller waren.

Die neuen sind 2mal fast die selben, einmal in Rot und einem in Violett, was insofern cool ist denn wenn ich je nach Lust und Laune Bock hab ich ja auch mal mit nem roten und violetten Turnschuh unterwegs sein kann, sieht zwar seltsam aus, aber mei, ich bin ja auch ned besser *ggg*

Na jedenfalls sitzen die schon verdammt knapp was mich dann dahingehend gewurmt hatte weil schon bestellt, nun schon im Haus, sehen toll aus aber sitzen so eng, also Schere her Zehennägel kürzen, dann per Feile nochmals kürzer machen was man mit der Schere nicht mehr hinbekommt, und Voilá sie passen schon ne Spur besser, sitzen aber immer noch knall eng, andererseits geh ich mal davon aus das die mit der Zeit eh ausleiern werden, und dann passen die sicherlich noch besser, als davor als sie neu waren.

Na ja so denkt man dann halt wenn man n Weibsstück ist, da man sich selber keinesfalls gestehen will, das man eigentlich ne Nummer grösser bräuchte, des ist bei regulären Klamotten ja genau derselbe Schlonz, und bei Korsetts sowieso, da triffst dann auf Weiber mit nem dicken Ranzen die sich dann in ein Korsett Grösse 38 quetschen, um es dann hinten wo es eng geschnürt gehört 25 cm weit auseinander offen haben, von schnüren können keine Spur, aber wenn man sie fragt was für Korsett Grösse sie haben, sie dann voller Stolz tönen das sie eine Grösse 38 haben.

Aber eines ist definitiv sicher, seit ich die neuen öfters anhab, sitzen sie besser und lassen sich besser tragen, keine Ahnung ob sich nun meine neuen Schuhe an meine Füsse anpassen oder ob mein Masochismus derartig angewachsen ist, diesen Druck als angenehm zu empfinden.

Irgendwie total bescheuert, ich weiss *fg*

Und jetzt gönn ich mir mal meine Nutella Semmel, und den Kaffee dazu und am Nachmittag muss ich noch mit der Frau M. wohin, weil diese sich wieder was eingebildet hat, irgendwas schneller und besser zu bekommen als ich selber, na ja mal schauen was dabei rauskommt.