Archiv für die Kategorie ‘Hormonwerte’

05.01.16 10:12

Verseucht ins neue Jahr …

Besser kanns wahrlich nicht enden und anfangen, das Jahr 2015 und 2016 *knirsch*

Vor einer Woche hab ich gemerkt wie es anfing, mit leichten Konzentrationsschwierigkeiten, Verlust des Gleichgewichtsgefühls, und den üblichen Anzeichen einer aufkommenden Erkältung.

Obs nun daran lag das ich die Tage und Nächte davor immer mit offener Balkontür verbracht hab? Keine Ahnung, mir war einfach zu warm für heizen, und die frische Luft empfand ich als angenehm.

Tja jetzt ist es genau 1 Woche und besser ist nichts geworden, ich huste Nachts die Lunge aus dem Körper, die Knochen schmerzen schlimmer denn je, besonders spüren tu ich am Brustkasten die obersten Rippen, dann beide Arme alle Knochen bis zur Hand, selbst die Mittelhandknochen schmerzen.

Dann geht es weiter bei den Beinen, da im besonderen Oberschenkel, dann runter übers Knie zum Schienbein, ab da ist dann zum Glück Schluss.

Wenn ich mich früh genug impfen hätte lassen dann wär es so schlimm ned gekommen da bin ich mir sicher, hat ja die letzten Jahre mit Impfung auch immer super funktioniert, nicht das ich dann nie krank war, aber es war nie so schlimm wie aktuell, besonders tragisch ist, das ich vor gut einem Monat auch schon krank war, und die Intervalle irgendwie ungut verlaufen.

Ein Vorteil hats allerdings, ich hab kein Bedürfnis meine Zigarillos rauchen zu wollen, und ich esse viel weniger als sonst, wenn ich an gestern denke hat für 24 Stunden eine Tüte Nüsse ausgereicht …

Der Zustand ist ned lustig, hoffentlich ist es bald wieder vorbei, dieses tagtägliche vor mich hinvegetieren kotzt mich an ….

Zumindest sind meine Blut und Hormonwerte in Ordnung, zumindest stand von Seiten des Arztes nix gegenteiliges drin …

Aktueller Stand 15.12.15

Labor:

Thyreotropin (TSH)=1,2 µlU/ml; Norm. 0,27 – 4,2;
Anti TPO=18 U/ml; Norm. 0 – 35;;
Anti-TSH Rezeptor=<0,300 IU/l Norm. 0 – 1,5;;
Luteotropin=26,7 mIU/ml; Norm. 1,1 – 11,6;
Follitropin=39,7 mIU/ml; Norm. 0,7 – 11,1;;
Estradiol=51 pg/ml Norm. 0 – 246;;
Testosteron=<20,0 ng/dl; Norm. 0 – 73;
LEUK=5.3 tsd/µl; Norm. 4.5-10.0;
ERY=4.68 Mio/µl;Norm. 3.95-5.08;
HB=14.0 g/dl; Norm. 11.9-15.7;
HKT=39.70 %;Norm. 36.60-44.00;
MCV=84.8 fl; Norm. 82.9-98.0;
MCH=29.9 pg;Norm. 27.0-32.3;
MCHC=35.3 g/dl ; Norm. 31.8-34.7;
PLT=171 tsd/µl; Norm. 150-450;
KREA=0.85 mg/dl; Norm. 0.50-1.10;
GPT=26 U/l; Norm. 10-35;
GGT=14 U/l; Norm. bis 35;
TRI=39 mg/dl -; Norm. 50-200;
CHOL=181 mg/dl; Norm. bis 240;
HDL=80 mg/dl; Norm. ab 40;
LDL=88 mg/dl; Norm. bis 150;
GFRCKD=82 ml/min; Norm. ab 60

 

13.03.15 06:44

Aktuelle Hormonwerte …

2 Monate Östrogen Pause hauen n ganz schönes Loch in die Statistik.

Die Werte sind wieder, hmm, keine Ahnung was sie sind, beunruhigend, oder normal oder was auch immer nun genau …

Jedenfalls werd ich meinen Estrogen Level wieder anheben müssen, bei den restlichen Werten isses wie immer, genauso seltsam wie früher auch schon, mit zum Teil 4 fachen dessen was als Normal-Höchst-Wert angegeben ist ….

Labor:
Thyreotropin (TSH)=2,1 μlU/ml; Norm. 0,27 – 4,2;
Anti TPO=24 U/ml; Norm. 0 – 35;;
Luteotropin=29,8 mIU/ml Norm. 1,1 – 11,6;;
Follitropin=42,9 mIU/ml; Norm. 0,7 – 11,1;
Estradiol=47 pg/ml; Norm. 0 – 246;;
Testosteron=<20,0 ng/dl Norm. 0 – 73;;
Prolaktin=9,0 ng/ml; Norm. 1,9 – 25;
Dehydroepiandrosteron=125 μg/dl; Norm. 20 – 492;
BB; BBK; LEUK=5.8 tsd/μl; Norm. 4.5-10.0; ERY=5.06 Mio/μl;
Norm. 3.95-5.08; HB=14.8 g/dl; Norm. 11.9-15.7; HKT=42.90 %;
Norm. 36.60-44.00; MCV=84.8 fl; Norm. 82.9-98.0; MCH=29.2 pg;
Norm. 27.0-32.3; MCHC=34.5 g/dl; Norm. 31.8-34.7; PLT=202 tsd/μl;
Norm. 150-450; GGT=27 U/l; Norm. bis 35

Medikation:
Pradaxa 75 mg Hartkapseln,HKP 30 St Estradiol 2mg Fem Jenaph,TAB 100 St N3<a; 2=““>
Therapievorschlag:
Östrogenmangel, wir empfehlen die Einnahme von 4mg Estrifam, Kontrolle Ende 2015.

 

09.03.15 09:27

Der Frühling ist Spring´in …. 😉

Eigentlich wär ich heute ja schon wieder am arbeiten, aber mein Chef lässt mich nicht *g*

Tja die aktuelle Arbeitslage lässt es einfach nicht zu das ich immer was zu tun habe, so bin ich fast wieder auf Abruf, andererseits isser ja schon sehr kulant, also letzte Woche bin ich ja auch abgelegen wegen dem blöden Virus und die Woche will ich wieder Gas geben, gibts aber nix zu tun.

Demnächst soll aber ein Treppenhaus anstehen, werma das eben machen, und durchziehen das es so schnell als möglich fertig ist, ich brauch die Stunden und auch das Geld.

Nachdem ich mir ja diesen Monat das Tattoo einbilden hab müssen das ja auch ein wenig was gekostet hat, wärs ned blöd wenn ich wieder was zum arbeiten hätte und so dann wieder mein Konto aufstocken kann.

Wie das nun genau übers Amt nun läuft weiss ich ja leider immer noch nicht, aber ich hab da den verdacht das es darauf hinaus laufen wird das die mir dann bei der nächsten Berechnung aufgelistet haben wollen was ich an Einkommen habe, was ich an Ausgaben wegen Fahrtkosten habe und dann wird wohl berechnet was mir dann abgezogen wird und was genau ich behalten darf.

Ist halt einfach ne blöde Situation wenn man da so drin hängt und ned genau weiss was jetzt genau Sache ist ….

Aber es nutzt ja nix, ich will ja wieder aus der Misere herauskommen, und mit irgendwas muss man einfach wieder anfangen und bin mir sicher wenn der Sommer dann mal anläuft und die Aufträge uns über den Kopf wachsen gibts zu arbeiten bis die Schuhsohlen glühen …

Bin aber froh das es so ist, so kann man langsam gewisse Dinge einfach angehen.

Führerschein hab ich ja immer noch nicht, muss diese Woche da mal hin, und nachfragen was jetzt genau Sache ist, was ja auch wieder Geld kostet …

Tja und ansonsten?

Heute werd ich wohl mal wieder, übernötig hätt ichs ja, zum Hormon und Stoffwechselzentrum in München gehen, mir bisserl Blut abzapfen lassen, und dann mir die Hormonwerte neu bestimmen lassen, die hundert pro ned stimmig sein können ….

Das fotografieren betreib ich auch noch ab und an, je nachdem was mich eben anmacht.

Und nachdem ich gelesen hab das der FD Adapter die Brennweite um den Faktor 1.4 verändert hab ich jetzt mit dem 28mm Objektiv (analog) umgerechnet ein 40mm Objektiv, auch ned übel, und kein Autofokus, muss manuell scharf stellen, was mir eh am liebsten ist, und dann mit der Blende …… hach ist richtig schön wenn man bisserl auf Oldschool steht aber auf die Möglichkeiten der digitalen Fotografie nicht verzichten will.

Anbei noch n Bild und ach ja, ich Wünsch Euch allen nen wundervollen guten Morgen und offensichtlichen Frühlingsbeginn ….. 😉

IMG_1013-800

 

07.03.14 17:03

Wenn das Fötzchen süsslich riecht …

Kann man googeln wie blöd und findet alles nur ned das wo man sagen könnte „HAAA jetzt weiss ich warum des so süsslich riecht“

Lustigerweise hatte ich diesen Geruch schon mal, ist schon ne Weile her und den empfand ich dann schon als merkwürdig, denn so klar herausfinden kann mans dann ja doch nicht woran des nun liegen könnte.

Für mich ist des ja alles ne riesen Entdeckungsreise weil da zum Teil mit Begebenheiten konfrontiert werde, die na ja mich ab und an rätseln lassen ob des so okay ist oder obs anders sein sollte, oder wie nun überhaupt.

Jedenfalls rieche ich aktuell mal wieder mächtig nach Schokolade, warmer Schokolade natürlich und dann auch noch recht süsslich.

Nicht das ich den Geruch jetzt nicht gerne riechen würde, ich empfind den irgendwie toll, denn so spar ich mir die Schoki für zwischendurch, einmal kurz beine Breit, ne Wolke inhalieren brauch ich keine Schoki mehr zum essen, praktisch irgendwie *g*

Dennoch stellt sich die Frage „Geht es anderen auch so?“ und dann auch noch die Frage „Ist des normal?“ und dann noch die Frage „Was genau könnte der Grund sein?“

Klug bin ich beim googeln ja leider nicht geworden aber hab eines raus lesen können, wenn man schwanger ist, riecht Frau süsslich, „aaahhhhhhjaaaaaaaa“ und wenn ich dann noch meine 3fach überhöhten Werte angucke die ja optimal wären um schwanger zu werden, könnte man da ja wohl einen Zusammenhang erkennen.

Was dann wohl bedeutet, so lang die Werte derartig überhöht sind, ist mein Körper auf schwanger werden eingestellt und ich rieche unten rum süsslich nach warmer Schokolade, lustig ist das es immer dann so intensiv riecht wenn das frisch rasiert gehabt haben grad war, also mit Haaren dran riechts dann ned so süsslich, da riecht es dann ungut, und nackig eben süsslich ….

Hmm, bin ja gespannt ob dem dann so ist, denn spätestens dann wenn ich nem Rüden begegnen sollte und der dann riecht das ich schwanger sein soll, müsste der ja sein verhalten mir gegenüber verändern, hmm, hmm, hmmmmmmmm ….

Interessant werd das wohl noch genauer beobachten müssen….

Jedenfalls hat auch wer geschrieben das Frauen dann süsslich riechen wenn sie LUST haben, okay das wär natürlich ein Argument, denn LUST hab ich aktuell ja oft, und wenn dem tatsächlich so ist das ich drum so rieche weil ich so oft LUST hab…..hmmmm…..

DCIM100MEDIA

Im übrigen ist die LUST zu gross, hab ich ja endlich das passende dafür *hö hö*

DCIM100MEDIA

http://www.bdsmstreak.com/video/10758/bondage-punishment-and-humiliation

Hmm, auch nett *g*

Aktuelle Hormonwerte …

Veröffentlicht: Februar 20, 2014 in Frauen, Gesundheit, Hormonwerte, post-op, Transsexuelles

… sind mal wieder zufriedenstellend …

Diagnosen:

Transsexualität;

Anamnese:

Kontrolle nach geschlechtsangleichender OP am 17.6. 13 mit komplikationslosem Verlauf. Jetzt nur mehr Einnahme von 4mg Estrifam sowie Pradaxa. Wohlbefinden und Brustentwicklung.

Labor:

Thyreotropin (TSH)=1,8 µlU/ml; Norm. 0,27 – 4,2;

Luteotropin=30,6 mIU/ml; Norm. 1,1 – 11,6;

Follitropin=28,2 mIU/ml; Norm. 0,7 – 11,1;;

Estradiol=56 pg/ml Norm. 0 – 246;;

Testosteron=<20,0 ng/dl; Norm. 0 – 73;

Prolaktin=12,7 ng/ml; Norm. 1,9 – 25;

Dehydroepiandrosteron=113 µg/dl; Norm. 20 – 492;

 

BB; BBK; LEUK=5.3 tsd/µl; Norm. 4.5-10.0;

ERY=4.92 Mio/µl; Norm. 3.95-5.08;

HB=14.5 g/dl; Norm. 11.9-15.7;

HKT=40.70 %; Norm. 36.60-44.00;

MCV=82.7 fl -; Norm. 82.9-98.0;

MCH=29.5 pg; Norm. 27.0-32.3;

MCHC=35.6 g/dl +; Norm. 31.8-34.7;

PLT=190 tsd/µl; Norm. 150-450;

GGT=20 U/l; Norm. bis 35

Medikation:

Estradiol 2mg Fem Jenaph,TAB 100 St N3 Estradiol 2mg Fem Jenaph,TAB 100 St N3 Pradaxa 75 mg Hartkapseln,HKP 30 St

Therapievorschlag:

Derzeit optimale Einstellung mit Östrogenen, niedriger Testosteronwert.

12.01.14 09:19

Null Peil woran das liegt …

Ich hab Null Ahnung warum ich seit Tagen derartig Dauerwuschig bin, also entweder liegts am Kontakt mit dem Vie(c)h oder es liegt an dem Harness oder es liegt daran das ich langsam immer mehr Frau werde, oder es liegt an was weiss ich denn was es sein könnt.

Oder die Hormone, ich hab Null Ahnung ich weiss nur ich bin seit jetzt sicher 2 Tagen wenn nicht 3 buchstäblich Dauergeil, fehlt nur noch das meine Scheide anfängt zu tropfen, aber die ist zum Glück von Natur aus so trocken das ich da keine grossartigen Bedenken haben muss.

Die Sachlage verbessert allerdings so manches das ich lese, mir durch den Kopf geht oder mir dann angucke so rein gar nicht, das ichs dann auch noch mit dem Harness und den Innendildos so immens geniesse hat an sich auch nichts verbessert *lach*

Dann kann ich zwar schlafen wache aber morgens um knapp nach 06:00 oder davor auf und kann dann nicht mehr weiter schlafen weil die Zone da unten wieder derartig pocht und sich verkrampft und ich dann wieder Bilder vor Augen hab, die ich ja nicht unschön finden würde, aber die bereiten mir ja alles nur keine Ruhe sondern ganz im Gegenteil ich werd noch rattiger als sonst….

Da bin ich ja schon fast froh das ich wieder ins KH muss und danach wieder mit ziemlicher Sicherheit Schmerzen habe, denn mit Schmerzen und wie man damit umzugehen hat, da kenn ich mich zumindest aus und weiss das die irgendwann ja wieder vergehen, aber wie isses wenn man gar keine Schmerzen hat aber Dauerrattig ist?

Wie bekommt man sowas bloss nur wieder weg?

Des ist fast wie vor der OP da war ich zwar vom Testosteron auch auf Null, aber war dauernd rattig, und hab jeden Tag mindestens einen Orgasmus gebraucht den ich sogar hinbekommen hab ohne ne Mörderlatte haben zu müssen, da war ich einfach hypersensibel darauf ausgerichtet gewesen das ich wenig brauche und schon nen Orgasmus habe, mit passendem Kopfkino natürlich.

Und jetzt isses wieder so, nur ich bin rattig ohne Kopfkino, und das Kopfkino das ich dann zusätzlich habe, macht alles, nur nix besser, es wird eher noch schlimmer, und wie bekommt man sowas nur wieder weg?

Ich hab leider den Aus-Schalter noch ned gefunden, denn so dauerrattig ist echt kein Zustand…..

*grmblz*

Egal, ich gönn mir mal meinen Kaffee, und dann seh ich weiter, oder ich fick mich ne Runde selber mit dem Maiskolbenvibrator, ich bin so RRRRRAAAAAAAAAAATTTTTTTTTTTIIIIIIIIIIIGGGGGGGGG *argz*

 

 

 

09.09.13 09:12

Aktuelle Werte …

… mal wieder die Ergebnisse bekommen …

Alle 3 Monate das selbe Spiel, 1mal ins Hormon und Stoffwechselzentrum wie zig 100 oder gar 1000 andere Frauen ja auch, Blut abnehmen lassen um dann die Ergebnisse der Blutwerte wieder zu wissen.

Gehört einfach dazu und ist wichtig wie ich find.

Zumindest sieht alles recht normal aus, und auch wenn 2 der Werte höher sind als normal scheint das nicht beunruhigend zu sein, sonst würd da in dem Briefchen schon was drin stehen.

Thyreotropin (TSH)=2,2 µlU/ml; Norm. 0,27 – 4,2;

Luteotropin=13,9 mIU/ml; Norm. 1,1 – 11,6;

Follitropin=19,5 mIU/ml; Norm. 0,7 – 11,1;;

Estradiol=94 pg/ml Norm. 0 – 246;;

Testosteron=<20,0 ng/dl; Norm. 0 – 73;

Prolaktin=7,7 ng/ml; Norm. 1,9 – 25;

Sexualhormon bind. Globulin=54 nmol/l;

Norm. 10 – 114 Dehydroepiandrosteron=83 µg/dl; Norm. 20 – 492;

BB; BBK; LEUK=6.9 tsd/µl; Norm. 4.5-12.7;

ERY=5.21 Mio/µl +; Norm. 3.95-5.08;

HB=15.2 g/dl +; Norm. 11.9-14.6;

HKT=43.60 %; Norm. 36.60-44.00;

MCV=83.7 fl; Norm. 82.9-98.0;

MCH=29.2 pg; Norm. 27.0-32.3;

MCHC=34.9 g/dl +; Norm. 31.8-34.7;

PLT=227 tsd/µl; Norm. 173-390;

GOT=26 U/l; Norm. 10-35;

GGT=23 U/l; Norm. bis 35

Medikation:

Pradaxa 75 mg Hartkapseln,HKP 30 St N2 Estradiol 2mg Fem Jenaph,TAB 100 St N3 Estradiol 2mg Fem Jenaph,TAB 100 St N3 Pradaxa 75 mg Hartkapseln,HKP 30 St N2 Ovestin,VCR 50 g N2

Therapievorschlag:

Derzeit optimale Einstellung mit Östrogenen, niedriger Testosteronwert. Eine Woche vor Korrektur OP sollten nur mehr 2mg Estrifam eingenommen werden, Bougierung mit Ovestin Creme, Kontrolle am 9.12.