Archiv für die Kategorie ‘Mann bist du doof’

10.09.16 18:36

Shameless, passt aktuell wirklich gut …

Der letzte Eintrag ist ja wieder schon eine geraume Zeit her, und das Bedürfnis dauernd etwas berichten zu wollen oder gar müssen ist einfach nicht mehr so brennend stark gegeben wie es früher mal war.

Dennoch Shameless (Schamlos) passt aktuell recht gut.

So habe ich eine Freundschaft die 15 Jahre gehalten hat, die letzten paar Jahre schon ein wenig seltsam wurden in die Tonne getreten, mich getrennt von dem besagten Freund der mich lange und viele Jahre begleitet hat und auch zum Teil unterstützt.

Nur leider gehöre ich nicht zu den Menschen die dauernd einstecken wollen, die dauernd mitfühlend sein wollen, die sich jeden und sämtlichen seelischen Abfall anhören wollen, von diversen kleineren Beleidigungen abgesehen, ja das kam auch noch dazu.

Ich gehöre auch nicht zu denen die dauernd darauf achten der Person die zwar gerne austeilt aber nicht einstecken kann, eben nicht auch das selbe mit der selben Münze heim zu zahlen, und 15 Jahre waren jetzt wirklich genug und mein Fass lief über.

Gebrodelt hatte es ja schon länger, aber nun war es so weit und es ist aus und vorbei.

Genauso aus und vorbei ist es mit einem anderen quasi Freund, der zu gerne wenn er meinte er müsse mich auf seine Seite ziehen, die Freundschaftskarte ausgespielt hat, wenn es dann wieder hiess, wir kennen uns doch schon seit 20 Jahren, das es keine 20 Jahre waren, wird dann einfach vergessen, man dichtet einfach ein paar Jahre hinzu um dieses Gefühl zu verstärken das ich doch verstehen und besonders auch noch verzeihen solle, weil er ja so ist und ich das nun so hin zunehmen hätte.

Dann gibts noch einen recht lustigen Spruch der Dummerweise immer stimmt, und der lautet

„Wenn es um Geld geht, hört die Freundschaft auf“

Besonders dann wenn man daraufhin angesprochen wird das ich doch so tolle Fotos machen würde, von Schuhen und Co. ich doch Produktfotos machen solle, und ich bekäme auch Geld dafür.

Die Person ja selbst aber Null Ideen hat wie man etwas umsetzen kann, man nimmt dann einfach das was man auf ebay gesehen hat und das soll ich dann auch so machen, was mir natürlich zuwider ist, denn kopieren was andere machen langweilt mich ja schon wieder.

So habe ich sicher einige Stunden damit verbracht einen Kasten zu konstruieren, der innenseitig verglast wird, damit man eben, aus 3 unterschiedlichen Seiten den Gegenstand den man fotografieren soll, auch noch reflektiert wird.

Das dies kein einfaches Unterfangen sein würde war mir mehr als Klar, denn alles was reflektiert ist schwierig zu handhaben, man will ja selbst nicht auch auf dem Bild sein, mit der Kamera auf dem Stativ und die ganzen Zusatzleuchten sollen bitte auch nicht zu sehen sein.

Vielleicht habe ich mich mit dieser Idee auch ein wenig übernommen, aber ich bin nach wie vor der Überzeugung das die Idee gut ist.

Und dann organisierst alle Teile, beim Glaser und im Baumarkt, rennst von Hinz zu Kunz, trägst das schwere Zeugs zu dir nach heim um dir dann den blöden Spruch anhören zu dürfen ich solle es doch zu ihm in den Laden bringen, weil ich mein 3 Scheiben á 60x60cm und 4mm stark wiegen ja nichts, kann man ja zusammenfalten wie Papier und ins Hoserl stecken.

Genauso wie die Holzplatten und das ganze Kleinzeugs um den Kasten zusammen zu schrauben.

Das Papier das als Hintergrund herhalten soll zwischen Holz und Glas, wolle er ja bestellen, es wird gehetzt weil man anfangen wolle, und am Schluss habe ich alles fertig, ich bin startklar und was fehlt das Papier natürlich, man hätte vergessen es zu bestellen, weil man hätte ja so viel um die Ohren, bla bla bla.

Ich gehe dann davon aus das zumindest die Zeit die ich dafür aufgebracht habe den Kasten überhaupt startklar zu machen, entlohnt bekomme, dann heisst es man hätte das Geld schon zur Bank getragen und sucht Ausreden.

Ich habe jetzt glaube 15 Stunden gesamt, meines Lebens in das Projekt mit den Schuhen und High Heels des Fetisch Shops in München, rein gesteckt und habe unterm Strich noch nicht 1Cent als finanzielle Gegenleistung gesehen.

Die Zeit die ich investiert habe solle ich doch als langfristige Finanzierung betrachten, denn wenn ich die Bilder liefern würde die er haben wolle, dann würde es ja Geld regnen und er würde mich ja bewerben und es wäre einfach eine gute kostenlose Werbung für mich und bla bla bla.

Das ich nie in den Profi Sektor wollte wird vergessen, das was ich mache, reicht nicht, ist nicht gut genug und das was gefordert wird, kann ich nicht liefern, aber ich kann ja Zeit investieren, ist ja eine langfristige Finanzierung die mir ja zugunsten kommt *aha*

So sieht das aus wenn ichs mache Bild 1, ist natürlich nicht gut genug, weils nicht perfekt ist, man sieht wenn man genau hinsieht die ganzen kleinen Staubflusen, die einfach immer da sind, da kannst 15 mal mit nem feuchten Tuch drüber wischen, du hast überall und dauernd diesen Dreck auf dem Bild, aber besser geht es halt nicht, weil a. bin ich kein Profi, b. niemals behauptet ich wäre das, c. ich nutze keinen Poposhop (Photoshop), d. soll ich den auch nicht nutzen, man wolle ja so natürlich als möglich es haben, und c. das ist die Krönung pur, siehe Bild 2, so bitte solls aussehen.

 

Da bekommst nen puren Lachflash.

Na ja zahlen will man nix, man will aber maximale Leistung, ein Amateur (ich) soll Bilder liefern wie ein Profi …..

Wie ein Freund zu diesem Thema schon sagte, ich fand den Satz so Klasse

„Mount Everest wünschen und Flusskiesel im Gegenzug bieten“

Von dem ganzen Schlonz mal abgesehen sind mir auch noch andere Sachen massiv auf den Keks gegangen, das schlecht machen anderer Shops, üble Nachrede über andere Partyveranstalter, um sie mir wohl madig zu machen, ich hab da keine Ahnung ehrlich, und dann noch das ewige herumstänkern was andere von anderen angeblich kopieren, obwohl das was kopiert wurde, kein Copyright besteht, zumindest er nicht hat …

Nach einigen schriftlichen E-Mails und auch der Festellung seiner Zahlungswilligkeit wurde mir dann unterstellt, ich hätte ihn schwerlichst beleidigt und er wolle die Zusammenarbeit beenden.

Welche Zusammenarbeit bitte? Ohne Kommunikation geht nun mal nichts.

Ist offensichtlich nicht angekommen. Ich für meinen Teil werde weiterhin mit denen shooten die mit mir shooten wollen und wenns um Produkte geht mache ich diese so wie ich denke das sie gefallen könnten, und dabei bleibt es vorerst.

Und um diese angebliche 20 Jährige „Freundschaft“ ist es mir auch nicht schad, denn zum ausnutzen und verarschen lassen bin ich einfach zu alt.

Tja und heute Abend steht die Shameless an, die letzte Fete von Bavarian Fetish die ja auch vom Betreiber des Fetish Shops in München mehrfach in einem sehr unguten Licht dar gestellt wurden.

13895249_10205428134543161_432202660872476101_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich darauf, werde mich jetzt unter die Dusche begeben, grossräumig den Rasierer schwingen, dann startklar machen, und etwa nach 21:00 Uhr da wohl aufschlagen.

 

 

 

 

03.11.15 13:17

Facebook mal wieder, so sinnlos …..

ich wache auf, hab blödes Zeugs geträumt, von einmal was mit Vampiren, das weniger lustig war, dann von Pillen, und anderen schrägen Dingen und am Schluss von einem Bauchschuss, und wenn man dem Bild des gerade verblutens einen offenen Bauch angedenkt in dem nix drin ist ausser eine Lache Blut die man versucht mit dem Löffel aufzuessen um nicht an Blutmangel zu sterben, wars eigentlich ne gute Nacht, die obwohl ich mit bärig Kreuzschmerzen beginnend erst dachte das wird Horror pur.

Bin dann gemütlich aus dem bett gekrochen, hab meinen Verhau gesehen, also ich passe offensichtlich gut zu meinen Doms, denn ER ist ja gerne messy und wenn ich das richtig übersetzt habe, bin ich ja noch viel schlimmer, denn ich bin das Chaos pur.

Jedenfalls kaum am Klo gewesen, Heisswasser für Kaffee aufgesetzt hör ich den Ton meines Handys das eine SMS reingeflattert ist, hat mir meine Mistress geschrieben ich solle doch auf Facebook schauen, denn ich wäre nicht erreichbar weil wohl mal wieder von denen gesperrt.

Hab ich dann auch getan und siehe da mir werden mehrfache Verstösse gegen diese angeblichen Gemeinschaftsstandards vorgeworfen, mit Bilder die entweder gar nichts verwerfliches zeigen, und wenn sie mal Brust zeigen eh meine sichtbaren Nippel abgedeckt sind und als Krönung des ganzen Irrsinns, sind auch Bilder dabei von meinen Digi Paintings wo man nur einen Kürbis darauf zu sehen bekommt.

Da fragt man sich schon was an Facebook nicht stimmt, Aufruf zum Rassenhass, zur Volksverhetzung und grusel Videos teilen wo lebenden Gefangenen mit der Motorsäge der Kopf abgeschnitten wird ist erlaubt, aber bissi nackte haut ist verboten?

Also ganz ehrlich, irgendwas stimmt doch mit den Amis nicht, denn nach deren Recht funktioniert ja Facebook, also der totale Irrsinn.

Hab den Fatzken dann auch ne Mail geschrieben, mal gucken was die bringt, denn ich wäre einfach interessiert welche Bilder nun genau nicht den Standards entsprechen und nicht einfach nur deshalb aufgefallen sind weil deren Bildüberwachungssoftware, nicht zum ersten mal, VollBockMist gebaut hat …

So hab ich das auch schon bei Freunden gesehen die Latexbilder gepostet haben, mehr als nur angezogen aber eine nackte Schulter zeigten und voilá waren sie auf dem Filter wegen anzüglicher Nacktheit und bla bla bla ….

Die Krönung ist ja wirklich dieses Bild hier das nicht den Gemeinschaftsstandards von Facebook entspricht ….

Eines von glaub 12 Bildern die ich löschen soll, weil sie ja so fatal sein sollen ….

IMG_7487-1200

Also irgendwo hört sich der Spass wirklich auf, hoffentlich gibts bald ne Alternative zu Facebook weil des langsam echt unerträglich wird ….

Na ja jedenfalls steht heute ausgiebig duschen am Plan, dann sollt ich noch die Akkus der Kamera aufladen, dann am Nachmittag was wir an sich schon haben, noch was zum rauchen kaufen gehen, und dann am Abend gehts mal wieder zum AWS dem AfterWorkSmoke, was man ja ausnutzen muss, so lang diese Möglichkeit besteht denn wenns laut der WHO geht soll ja alles verboten werden, so wie aktuell deren Hype mit dem angeblich Krebserregenden roten Fleisch …

Von den ganzen Schadstoffen die wir täglich sonst einatmen, die aber nicht riechen, sie aber dennoch da sind, von denen spricht kein Mensch aber rauchen ist ja sooooo ungesund und rote Wurst und Fleisch essen neuerdings auch, bin gespannt was in 2 Jahren ungesund sein soll, vermutlich steht dann Salat auf dem Plan der WHO weil man zu viele was weiss ich zu sich nimmt….

Des ist alles so ein Irrsinn, es wird ja dummerweise nicht besser, also entweder nimmt der Irrsinn dieser Welt laufend zu, oder mir ist in den letzten Jahren einfach nicht aufgefallen wie der Irrsinn zu genommen hat und es mir aktuell halt so immens massiv bewusst wird.

Und Facebook ist wie ichs schon mal beschrieb, laaaange her, so sinnlos wie ein Kropf am Hals, dummerweise nutzt aber jeder dieses blöde medium, und bin ich ned da aktiv, hab ich wieder zig Möglichkeiten des Kontakt haltens verloren, es ist einfach alles miteinander so richtig zum mehr kotzen innem hohen Bogen als man in 2 Wochen essen kann …..

12.08.15 19:38

Es war einmal …

.. ein DJ der gerne in einem bekannten Club in München Musik auflegte und sicherlich auch einiges dazu beitrug das dieser Club zusätzliche Gäste bekam.

Er hatte nur einen grossen Fehler, wobei es waren zwei …

Jägermeister in rauen Mengen, und die Tendenz Stücke zu spielen die der Clubbesitzer ausdrücklich untersagt hatte da sie einen rechtsextremistischen Touch hatten.

An diesem besagten Abend arbeitete ich unter anderem mit zig anderen an der Bar, ich hatte Küchendienst, und hatte da eben auch die benutzten Gläser an der Theke die sich da massenhaft stapelten abzuspülen, als das sie nie ausgehen würden und die Gäste immer die Möglichkeit besassen neue und frische Getränke zu ordern.

Der besagte DJ konsumierte fröhlich seine Unmengen an Jägermeister bis er wohl den Zenit überschritten hatte, auf das zu hören was ihm vorgegeben wurde, und vermutlich war es ihm auch Scheiss egal, sowas kann passieren wenn man zuviel intus hat.

Auf die drängenden Worte des Clubbesitzers dies und das nicht zu spielen hörte er nicht, irgendwann wurde es dem Clubbesitzer zu bunt, der Co DJ an diesem Abend der ja den Musikgeschmack kannte und auch wusste das dieser besagte DJ eben genau das spielt was in dem Club Tabu war, versuchte ihn den DJ davon abzuhalten weiterhin derlei Mist aufzulegen.

Dieser rastete kurzerhand aus, und verpasste dem Co DJ einen derartigen Rempler (sanft ausgedrückt) das dieser nicht nur direkt danach sondern auch Tage später diverse blaue Flecke am Körper trug.

Als dies nichts fruchtete versuchte der Clubbesitzer den besagten DJ abzuhalten, der Clubbesitzer wurde in etwa ähnlich/freundlich des Platzes verwiesen.

Das dabei der Kühlautomat mit den Jägermeister Flaschen zu Bruch ging, und sich der Inhalt der Flaschen und die ganzen Glasscherben über den Boden verteilte ist nur das Krönchen der ganzen Story.

Der DJ bekam kein Geld und wurde des Clubs verwiesen, vor der Tür draussen hat er noch herumgeschrien und gewettert, das es mit dem Club nach seinem Ausscheiden bergab gehen würde denn ER wäre ja derjenige gewesen der ja massgeblich daran beteiligt sei das dieser so gut laufen würde, der Clubbesitzer wurde dann noch mit obszönen Worten ob seiner sexuellen Ausrichtung beleidigt und wir alle die für ihn arbeiteten, als Stiefellecker und anderen unschönen Dingen betitelt.

So die Story.

Grundsätzlich ist mir die Type egal, ich will nichts von dem, er will nichts von mir, alles gut.

Bis auf Facebook ein offener Brief eines wieder recht grossen und bekannten Gastronomiegeländes kursierte, wo darin bestätigt wurde das eben dieser DJ wegen seiner politischen Gesinnung bezüglich Ausländer und Asylanten/Kriegsflüchtlinge des gesamten Geländes via Hausverbot verwiesen wurde.

Das ich den offenen Brief weiter geleitet hatte und auch noch dazu schrieb was ich von ihm dem DJ halte war vielleicht nicht ganz in Ordnung gewesen, ABER ich würde es wieder tun.

Meine Bedenken die mich dazu bewogen hatten diesen Aufruf zu teilen war einfach der Folgende, ich kenne den Zwischenfall, weiss wie er sein kann und ich würde mir diesen Zwischenfall kein weiteres mehr mal wünschen …

Besonders nicht in Bezug und Verbindung zu einer lustigen Truppe die ich gerne mag und die meinem Gefühl nach fantastische kleine Events veranstaltet, diese zu warnen und darauf hinzuweisen, fand ich korrekt.

Niemand stellt einen offenen Brief ins Internet mit Namensnennung inklusive der Gründe des Verweises wenn es nicht zu einem gewissen Teil wahr wäre.

Wir wissen alle wie schnell es böse enden kann, wenn unlautere „Wahrheiten“ über wen verbreitet werden, namentlich noch genannt, und dieser dann nicht nur seines Rufes geschädigt würde, insofern diese unwahr sind und frei erfunden.

Was in dem Brief stand werde ich nicht ausführen ….

Auf meine „Warnung“ hin, bekam ich dann recht unschöne Post via Facebook Messenger von dem besagten DJ der mir als erstes mit Anwalt drohte, was ich aber abschmettern konnte weil ich einfach der Meinung bin, wenn man Scheiss gebaut hat soll man dazu stehen und sich einfach auch öffentlich der Sache stellen und notfalls entschuldigen wenn man sich etwas arg daneben genommen hat oder einfach zugeben das es so ist und das man mit dem Hausverbot leben kann.

Danach kamen Drohungen in schriftlicher Form die ich aber auch nicht wieder geben werde.

Danach wurde versucht an meine Vernunft zu appellieren in Bezug zu meiner transsexuellen Vergangenheit das ich doch wisse wie das sei wenn Lügen verbreitet würden oder das jemand Vorurteile gegen mich und meine Vergangenheit hätte …. es ist mir ehrlich gesagt wurscht wenn wer sich genötigt fühlen sollte dies zu tun, ich stehe zu dem was ich bin und was ich war, ist immer schon so gewesen und wird immer so sein.

Da wieder danach kam dann etwas das mich dann schon etwas zum schmunzeln anregte, so quasi ich solle aufpassen was ich in Bezug zu ihm posten solle, da in meiner Freundesliste genug wären die mit ihm befreundet wären … also quasi ich würde überwacht.

Das mir das nicht unbekannt ist, hab ich auch geschrieben, er hat es dann so gedeutet das ich nun eingeschüchtert sei.

Das ich ihm dann schrieb das ich da keine Angst hätte, hat ihm wohl nicht gepasst.

Neben diverser Beleidigungen in schriftlicher Form und der Unterstellung ich hätte von nichts eine Ahnung und so wie ich es darstellen würde wäre es nie gewesen, kam dann die krönende Erklärung, und jetzt bitte genau aufpassen.

Also er hat seinen damaligen Ausbruch inklusive Körperverletzung und Sachbeschädigung insofern begründet, das der Co DJ (angeblich) extrem linksorientiert sei, der Chef und die Crew ihn jahrelang „gehänselt“ hätten und er drum so ausgerastet sei.

Also ganz ehrlich, wenn ein 5 Jähriger wegen hänseln ausrastet lass ich mir das ja noch einreden, aber ein erwachsener Mann mit locker 40 Jahren und drüber????

Mal davon abgesehen war er da weder angestellt noch sonstwie verbunden, wenn es ihm da so gestunken hat, warum hat er da dann weiter aufgelegt und ist nicht einfach gegangen?

NEIN er liess sich von dem extrem linksorientierten Pack hänseln um dann seine körperlichen Gewaltausbruch zu rechtfertigen.

Wie gesagt ich werde einen Teufel tun, wem vorschreiben zu wollen, mit wem auch immer befreundet zu sein, aber wenn wer meint das diese Reaktion des besagten DJ gerechtfertigt ist, der darf sich gerne aus meinem Aktionsradius verpissen ….

Und somit habe ich mit der Sache abgeschlossen und kann es darauf beruhen lassen ….

Wobei ich aktuell arg dazu tendiere mich nicht entscheiden zu können ob ich laustarks lachen soll oder bitterlich weinen ….. 😉

 

 

20.02.15 09:33

Die Monate beziehen sich aufs … Alter???

Hereinspaziert, hereinspaziert, willkommen im Irrenhaus, der Direktor kommt gleich und wird ihnen die Abteilung „Mann bist du doof“ sofort zeigen …

Also ich weiss ja nie obs anderen auch so geht aber der hier ist ein ganz besonderes Exemplar der Gattung „Mann bist du doof“

Das daraus was er sich mit mir vorgestellt hat nix wird, war mir dummerweise im Vorfeld schon bekannt gewesen, weil eben genau diese Volldeppen es lustigerweise immer genau gleich anfangen.

Na jedenfalls hier ein kleiner Einblick zur ganzen Sache.

Anfangen tut es dmeisterderamit das ich erst via PN angeschrieben worden bin …

Das hier ist übrigens sein aussagekräftiges Profil.

Meister der: 07.02.2015 10:07
Hallo s-twentynine, dein profil gefällt mir, auch wenn nicht viel zum lesen ist. aber die art, und das geheimnisvolle. hat mich wirklich neugierig gemacht. es würde mich freuen, dich kennen zu lernen. grüße meister der
07.02.2015 10:32 s-twentynine:
das es da für Leute die kein Real haben da wenig bis gar nichts zu lesen gibt, ist Absicht, du hast keine Ahnung was für seltsame PN´s ich da schon bekommen habe. LG s29
Meister der: 08.02.2015 19:22
sorry, bin nicht so oft hier, und kenne mich ehrlich gesagt nur ein bisschen aus hier. Was meinst du mit pn? Hättest Interesse an einem kennenlernen? Grüße Meister der
08.02.2015 21:07 s-twentynine:
eine PN ist eine private Nachricht …. Interesse? keine ahnung, da ich von dir nichts weiss, von dir noch ned viel gelesen habe, kann ich dir diese frage kaum beantworten
Meister der: 09.02.2015 16:20
hast lust privat zu schreiben? oberbayer1@xxxxx.de Beantworte Dir alle Fragen!
09.02.2015 17:37 s-twentynine:
ich hab aber keine Fragen. was soll ich dich denn fragen?
Meister der: 16.02.2015 10:26
vielleicht willst du was wisen über mich? Ich würde gerne mehr erfahren von Dir..
16.02.2015 14:01 s-twentynine:
mehr erfahren von mir? Was willst denn wissen? Ausser das übliche warum ich auf der sz bin und was ich da suche?
Meister der: 18.02.2015 09:45
Nein, nur ob Interesse besteht an einem kennenlernen. Reale Dates und wie du dir es vorstellst.
18.02.2015 13:19 s-twentynine:
Keine Ahnung, sags du mir, bis dato hast es mir nicht leicht gemacht als das ich sagen könnte „ohh ja der Typ ist so hochinteressant, den muss ich unbedingt mal kennen gelernt haben“ Da ja du mich angeschrieben hast wegen kennen lernen und Co. mach dich doch einfach mal interessant, erzähl was über dich usw…… Oder gehörst du auch zu denjenigen denen man alles haarklein aus der nase ziehen muss?
Meister der: 18.02.2015 20:49
das mache ich gerne, dass ich dir von mir erzähl, aber nicht hier, da mir er Platz nicht eichen wird und die reglementierte Möglichkeit zu antworten. Das kann ich hier so nicht, schreibe dich immer neu an. gib mir bitte deine mailadresse und ich werde Dich mit meiner Nachricht, heute noch,denke ich zufrieden stellen und vielleicht ja doch neugierig machen??
18.02.2015 23:25 s-twentynine:
das klingt doch nach einem Plan. E-Mail Addy: s.twentynine@googlemail.com
(Wir sind dann auf E-mail umgestiegen)
Meister der:
Hallo, ich halte Wort, und schreib Dir von mir, wenn auch nicht mehr Gestern.
Mein Profil hast Du gelesen, es ist echt, bin kein Fake.Ich muss vorab sagen, ich kann mein Liebesleben nicht in 2 Worte fassen, dafür ist es, wie meine Fantasien und das Erlebte zu facettenreich!

Auf alle Fälle bin ich kein Kuscher, dominant, aber auch mit Ausnahmen… Ich bin sehr verträglich, auch neben dem Sex.
Sehr offen wünsche ich mir von der Partnerin, ob switcher ist egal. Von einer Sub und Sklavin brauche ich es mir nicht wünschen, ich erziehe Sie, wie ich Sie gerne möchte. Da ich ja auch schon ein paar Monate hinter mir habe, kann ich mit Stolz sagen, ja ich hatte bereits mit sehr vielen Frauen Sex, daher auch meine sehr weitreichende Erfahrung. (Geschockt wg. vieler Frauen?) Na mit nur 3 wirst auch nicht nur Sex gehabt haben.
Ich bin  konsequent, aber bestimmt ned spiesig. Bin großzügig, mag sex und Dominanz ned nur in er Wohnung…

Ja bin auf Deine Reaktion gespannt, schreib mir von Dir…

Gruß

Meister der

s-twentynine:

Hi Du,

Profile sind Schall und Rauch, da kann viel drin stehen, ob das nun der Wahrheit entspricht oder nicht.

Hmm paar Monate schon? Wahnsinn, also ich hab mit dem BDSM mit 27 angefangen bin jetzt 45 und würde sagen, sind jetzt 18 jahre mehr oder weniger an Erfahrung….

Das mit dem erziehen ist ja so ne Sache, das kann man recht gut mit denen machen die halt keine Erfahrung haben, also mich erziehen zu wollen, da wünsch ich dir viel Spass dabei ….

Von mir muss ich nix schreiben, weil wie gesagt ich hab mit BDSM ned erst vor paar Monaten angefangen und wenns dich interessiert dann findest am Ende der Mail nen Link zu meinem Blog da kannst dich dann durchlesen, wenn du wirklich was wissen willst, und wenn du dann mal weisst welche Fragen du stellen willst, die einer expliziten Auskunft benötigen, werde ich sicherlich gerne darauf antworten.

Nur ein lapidares „schreib von dir …“ ist mir ne Spur zu wenig, ach ja und falls es noch ned angekommen ist, ich bin nicht devot, meine devote Ader muss man sich genauso verdienen wie meinen Respekt …

Liebe Grüsse

s29

Meister der:

Hi Du,

wie kommst du auf ein paar Monate?

s-twentynine:

Der Satz war doch von dir, zumindest steht das so in deiner e-mail drin

„Da ich ja auch schon ein paar Monate hinter mir habe, kann ich mit Stolz sagen, ja ich hatte bereits mit sehr vielen Frauen Sex, daher auch meine sehr weitreichende Erfahrung. “

Meister der:
(Mail 1)
sorry,wird mir zu komplieziert mit Dir.
2x die gleiche Mail, keine Antwort auf meine Frage…Lass mas wir beide.

Grüße
Meister der

(Mail 2)
sorry, war auf mein alter angesprochen, nicht auf die dauer des sm….
s-twentynine:
Die paar Monate beziehen sich auf dein Alter?
Dann kann mans sein lassen, ich hab nix mit Kindern ….
(ob da jetzt noch grossartig was kommen wird weiss ich nicht, jedenfalls hab ich nichts doppelt verschickt, alles 3mal nachgesehen, und auf irgendeine Frage die ich nicht bekam wohl auch nicht antworten können, denn auf das was ich bekam konnte ich ja antworten, also ganz ehrlich, wo kommen diese Leute eigentlich immer her, werden die irgendwo entlassen oder was auch immer, ich kapiers jedenfalls nicht)

25.01.14 11:05

Typisches bla bla … M-Dom=Vollpfosten

… und viel heisse Luft, mal wieder erfolglos von irgendwelchen männlichen Idioten angeschrieben worden, die erst grossartiges Interesse heucheln und dann wenns langsam auf eine Entscheidung hinaus laufen soll, sich nicht mehr rühren, melden was auch immer.

Immer derselbe Quatsch, nur so Vollidioten und Weicheier unterwegs die vermutlich irgendwas abchecken wollen um dann wenn sie feststellen das die Person die ihnen antwortet doch kein so doofes Devchen ist wie sie wohl angenommen haben, oder was weiss ich was die angenommen haben, jedenfalls sind Kontakte von Menschen die man nicht kennt über BDSM Portale schlichtweg für den Arsch …

Kandidat 1:

SvenG: 20.01.2015 11:44
Hallo s-twentynine, Habe dein Profil gesehen und finde es sehr gut. Hast du Lust dich mit mir auf einer SM Party zu treffen?

20.01.2015 11:45 s-twentynine:
welcher sm party?

SvenG: 20.01.2015 12:10
Such dir doch etwas aus. Ich könnte am 31.01. Bin an dem Samstag sehr flexibel.

20.01.2015 12:54 s-twentynine:

ich hab keine ahnung was für eine sm party am 31.01. statt findet ….

SvenG: 20.01.2015 13:05
Interessante Party wäre in Mainz Dortmund oder Crimatschau. Du bist natürlich eingeladen. Sage mir noch ob ich dich abholen soll und ob ich auch für dich ein Hotel buchen soll.

20.01.2015 13:15 s-twentynine:
also ich wohne in münchen, wie man meiner PLZ sicherlich entnehmen hat können, irgendwo hin fahren, aufgrund einer einladung mit einem unbekannten den ich noch nie getroffen habe oder gar wüsste ob man sich sympathisch ist, hab ich jetzt eher nicht vor, wenns was hier in münchen gegeben hätte, hätte ich mich überreden lassen aber nicht woanders, sorry, das risiko verarscht zu werden ist mir zu hoch ….

SvenG: 20.01.2015 13:43
Ok kann ich sehr gut verstehen. Ich schaue ob ich eine Veranstaltung in München finde. Dies wird aber etwas dauern. Ich melde mich spätestens morgen früh wieder. Gruß Sven

21.01.2015 08:09 s-twentynine:
Hi Sven. Danke für das Angebot, aber das geht mir grad ein wenig zu schnell … Du musst dir drum wegen mir auch ned extra die Mühe machen wegen dem anreisen … Was du von mir wissen willst, kannst du mich auch hier fragen, und auch das nennen was du dir da vorgestellt hast was du unter spass haben verstehst … LG Xanthia

SvenG: 21.01.2015 08:40
Hallo. Vielen Dank für deine Ehrlichkeit. Was ich dich fragen wollte sind schlicht und ergreifend deine Grenzen. Was lässt du zu und was nicht. Wie erfahren bist du im Bereich SM. Wieviel Vertrauen kannst du zu mir entwickeln. Und unter Spaß verstehe ich dass beide Seiten das tun wozu sie Lust haben und keiner gezwungen wird irgendetwas zu erdulden was er nicht will. Denn ich denke eine SM Beziehung sollte für beide ein Erlebnis sein. Solltest du vielleicht doch noch mal an einem realen Treffen interessant sein melde dich einfach. Gruß Sven

21.01.2015 08:49 s-twentynine:
Hi Sven. Poahh meine Grenzen, wenn ich die selber so genau wüsste, da müsstest mir fast schon mal dein Repertoire aufzählen was du gerne machen würdest und darauf stehst dann könnte ich dir sagen was geht und was nicht und was ich mir vorstellen kann aber vielleicht nicht allzu viele erfahrungen habe, denn wir wissen ja beide das Feld ist breit und Möglichkeiten gibts viele, besteht ne sm session ja ned nur aus popo hauen ….. LG Xanthia

SvenG: 21.01.2015 12:02
Aus deinem Schreiben sehe ich das du entweder noch nicht viel Erfahrung mit SM hast oder bisher keinen guten Dom hattest. Bei mir läuft ein Tag in etwa so ab. Bei dem Vorgespräch wird erst einmal geklärt ob es sich mehr um ein devotes oder masochistisches Spiel handelt. Ich bevorzuge die masochistische Variante. D.h.nicht das es nur um Arsch versohlen geht. Ich beginne eine Session immer damit das ich den Sklaven auffordere sich soweit er will zu entkleiden. Danach fixiere ich ihn und schaue wie er auf Berührung reagiert. Gerne auch mit verbundenen Augen. Hier gibt dann schon mal ein paar Klammern und auch mal was auf den Po. Jetzt kann man sehen woran der Sklave Spaß hat. Weitere Spiel Möglichkeiten. Bondage Fesselung Hängebondage Folienverpackung Peitsche Gerte Stock Klammern Wachs Uwm Nur kein Sex

21.01.2015 16:57 s-twentynine:
Interessant was man aus meinem Schreiben herauslesen kann…. Leider liegst du damit aber falsch, denn ich habe Erfahrung, hatte schon diverse Sessions und meine Doms waren auch nicht von der allerübelsten Sorte. Bin jetzt seit mehr als 15 Jahren dabei und würde mich auch nicht als blutige Anfängerin betrachten. Allerdings sagt das nichts darüber aus was du magst, was du machen willst, wie du das ganze als Ablauf geplant hast, drum hatte ich eben danach gefragt, denn Hellsehen kann ich leider nicht. Grundsätzlich liest sich dies alles recht gut, kein Sex hab ich auch kein Problem damit und Nadeln müsste ich auch nicht unbedingt haben, der Rest klingt akzeptabel und ist mir nicht unbekannt. Devot sein ist noch nie meine Rolle gewesen, maso bin ich da viel eher, wobei ich auch da nicht weiss wo meine Grenzen liegen den die allerletzte Grenze die ich habe liegt bei Tötung oder gar Verstümmelung, oder anderen langwierigen Schädigungen, ausgepeitscht werden bis das Blut läuft ist mir genauso bekannt wie das gezüchtigt werden mit Edelstahl oder Carbon Gerten, scharf bin ich auf den Schmerz nicht wirklich aber der Höhenflug ist wenn man den mal erreicht hat schon recht grandios, und gegen schöne Spuren die Tage und Wochenlang halten hab ich auch nichts einzuwenden ….

SvenG: 21.01.2015 17:40
Tut mir leid das ich dich falsch eingeschätzt habe. Ich finde es gut das du maso bist denn devote Sklaven mag ich auch nicht so gerne. Du sagst das dir viele Schlaginstrumente bekannt sind. Aber ich höre auch das du nicht schmerzgeil bist. Interessante wäre herauszufinden welches noch deine Vorlieben sind. Bei einer Session mit dir würde ich wahrscheinlich auch Brust und Genitalfolter ausprobieren. Was ich immer gerne mache ist Bondage insbesondere Hängebondage. Ich glaube wir erfahren gerade auf diesem Wege sehr viel voneinander. Ich finde diesen Weg sehr interessant. Hoffentlich hören wir noch viel voneinander. Gruß Sven

22.01.2015 18:15 s-twentynine:
Du musst dich für gar nichts entschuldigen, denn ich kann von dir genauso wenig Hellsehen verlangen wie du von mir….. und nur wenn man fragt bekommt man Antworten und nicht durchs Mutmassen … Na ja Schmerzgeil, wer ist schon Schmerzgeil, die ersten 100 tun ja grundsätzlich immer weh und auch wenn ich die ja so haben will, kann ich dennoch nicht sagen das ich die immer toll finden muss. Aber natürlich gibts ja auch Möglichkeiten wie man dies steigern kann, also wenn wer wen sucht wo man einfach drauf los dreschen kann, wo jeder Schmerz derartig übelst sich bis auf die knochen hinein zieht und sich wundert warum der passive Part irgendwie gar nicht in Erregung kommt, darf man sich nicht wundern. ich hab früher auch gern mal auf der aktiven Seite agiert und weiss das man mit langsamen Steigern enorm weit kommt und die Lust auch mit passenden Worten geflüstert ins Ohr und berührungen wie auch Schlägen, mal schneller, mal langsamer, mal leichter, mal fester das gegenüber irgendwann an einen Punkt bringen kann, wo man schmerzhafte Praktiken einsetzen kann, wo das gegenüber im quasi uneregten Zustand ganz zu beginn gleich dunkelrot geschrien hätte und man es gleich beenden hätte müssen. So bin ich in etwa auch, man kann mich steigern aber wenn man gleich auf volle pulle loslegt wo es nur noch schmerz pur ist und kein lust empfinden mehr vorherrscht dann kann ich es nicht schön finden, so zu meiner offensichtlich ncht vorhandenen schmerzgeilheit die ich nicht unbedingt unterschreiben will das diese nicht gegeben sei, es ist halt nur wie bei allem eine Frage der Umsetzung, manche könnens, manche könnens eben nicht….. Aber da du ja erfahren bist, wirst es ja können, nicht wahr? und was das ausprobieren angeht, da muss man eben ausprobieren, ich kann dir da leider keine wahren tipps geben denn wir zwei hatten noch keine session miteinander wo ich dir sagen könnte was noch gingte und was nicht. LG Xanthia

Jetzt haben wir den 25.01.15 und es kam nichts mehr, also ab und an wunder ich mich ja schon ….

Kandidat 2, gibt an käme aus Freiburg, und ist erfahren und bla, was natürlich wie es sich wohl annehmen lässt totaler Hunbug ist:

vincent brightman: 18.01.2015 15:30
Geht es ums Aussehen, wie würdest Du dich auf einer Skala von 1(perfektes Aussehen) bis 6(absolut unansehnlich) einstufen: Geht es um deine Brauchbarkeit und Funktionsfähigkeit als Masoobjekt, wie ist Deine Einstufung dann: Gruß Vinzent

18.01.2015 23:59 s-twentynine:
1. drei 2. drei LG s29

vincent brightman: 19.01.2015 00:02
Allein deine Reaktion, mir hier diese Zahlen ohne Zickerei und dumme Fragen zukommen zu lassen, ist ein sehr gutes Zeichen! Ich interpretiere diese Bereitschaft, direkt, klar und zielgerichtet Informationen hinsichtlich deiner Brauchbarkeit als Leibeigene zu offenbaren, als Indiz, dass du dich auf eine Suche befindest?

vincent brightman: 19.01.2015 00:09
…die Frage ist, bist du bereit für eine Existenz innerhalb einer mehrstufigen Hierarchie, dein derzeitiges Leben aufzugeben? Ich strebe eine Wohnung (=mein Refugium) an, in der drei bis fünf weibliche Leibeigentumsobjekte gehalten werden und auch im Alltag einem Regelwerk unterstehen. Die Einordnung innerhalb dieser Hierarchie wird anhand natürlich gegebener Wesens- und Charakterzüge geschehen. So entsteht eine natürliche und intrinsisch stabile Hierarchie, die meinem Refugium Zeit und Raum gibt, sich zu entwickeln und deren Mitglieder meine Ambitionen unter mir umsetzen werden.

19.01.2015 01:34 s-twentynine:
Ne sorry ein derartiges Selbstmörderisches Lebenswerk strebe ich nicht an, ich liebe meine Unabhängigkeit und ich glaube kaum das sowas lange gut gehen würde, denn ich bin alt genug zu wissen was ich will und was ich nicht will und auch stur genug durchzusetzen was ich haben will, also über kurz oder lang gäbs Stress, und ich würde mal wieder, nicht das erste mal mit nichts auf der Strasse stehen, nur weil ich mal wieder so gutgläubig war mich auf wen einzulassen der „es gut mit mir gemeint hat“ Sorry, da bist bei mir falsch, aber sowas von, mal davon abgesehen bin ich grundsätzlich alles nur nicht devot, und wenn ichs mal bin dann nur bei gesonderten menschen die mir geben was ich brauche.

19.01.2015 01:35 s-twentynine
wenn du mein Profil aufmerksam studiert hättest, hast du sicher daraus entnehmen können was ich suche und was ich nicht suche … und zielgerichtete antworten ohne lange rumzudrucksen, ist noch nie meins gewesen ….

vincent brightman: 19.01.2015 14:54
1. Wenn du es aus purem Eigennutz tust, dann bist du niemals wirklich devot. 2. Ich habe niemals und werde niemals behaupten, dass ich etwas tue, weil ich es „gut mit dir meine“. Du verwechselst mich da mit all diesen bildchenproduzierenden Weicheiern hier, die sich als dom bezeichen und in Wirklichkeit nur an den Rockzipfeln von Frauen hängen, die damit ihre Minderwertigkeitskomplexe streicheln wollen…ich suche Menschen mit dem Bewusstsein für echte Neigung und ernsthafte Bestimmung. Ich suche devote Seele, die zu 100% reflektieren, was sie sind und wohin sie damit wollen. Wie lange willst du noch umher treiben, Bilder machen und dich unbekannten Menschen auf eine Weise zeigen, die dich als oberflächliche und innerlich leere und unergründliche Schale zeigt? Selbstmord ist es nur, wenn du stirbst…rede dir nichts anderes ein, nur weil du noch Angst hast und dir das Rückgrat fehlt, um zu sein, wie es deine Seele braucht.

vincent brightman: 19.01.2015 14:58
Auch wenn es dir vielleicht nicht klar ist…aber du hast mir mit diesen zwei Zahlen mehr als nur zielgerichtet, klar und direkt geantwortet…interessant, dass du dennoch behauptest, ein solches Verhalten entspräche nicht deinem Wesen. Du hast eine Borderline- Störung…damit wird eine Abrichtung schwierig aber niemals unmöglich.

19.01.2015 16:02 s-twentynine:
Aus purem Eigennutz tu ich selten was, dennoch bin ich nicht devot….ich bin maso, ja das mag stimmen aber grundsätzlich nicht devot, ist n Unterschied … Ich verwechsel dich mit niemandem, da ich dich nicht kenne, aber ich habs geschrieben was ich denke, weil du mich gefragt hast, wenn dir die Antwort nicht gefällt, kann ich auch nichts dafür. Die Bilder die ich zeige, haben schon lange nichts mehr mit SM zu tun weil mich das SM Bildchen hergezeige ankotzt, das mit der Wähloption um auf der Startseite landen zu können, kotzt mich doppelt an … Angst hab ich grundsätzlich keine, und Rückgrat habe ich, kannst gerne das gegenteil behaupten aber da wir uns nicht kenne, kann man ja anhand von Fotos viel behaupten, ich bin derlei Nonsens schon länger gewohnt, nach dem beurteilt zu werden was ich anderen in Form von Fotos zeigen will…

19.01.2015 16:03 s-twentynine:

*grööhl* Ne Borderline Störung? Woher willst du das denn bitte wissen?

vincent brightman: 19.01.2015 21:43
Du hast absolut recht, wenn du mir vorwirfst, dass ich dich nicht beurteilen kann und ja, ich habe mich wohl ein wenig zu weit aus dem Fenster gelehnt in deiner Einschätzung…gerne möchte ich mein Urteil revidieren, indem du mich vom Gegenteil überzeugst! Bei einem Kaffee vielleicht…?

vincent brightman: 19.01.2015 21:44
Wie gesagt…ich bin offen für reale Eindrücke und garantiert nicht unbelehrbar in meiner Meinung.

19.01.2015 23:23 s-twentynine:
Kaffee? Klar warum nicht….. Aber eine Frage hätte ich dennoch, wie kommt jemand wie du auf die Idee, jemanden wie mich anzuschreiben, ein derartiges BDSM Verhältnis vorzuschlagen und im eigenen Profil anzugeben selber sub/pet/whatever zu sein? Kommt mir schon etwas merkwürdig vor….

vincent brightman: 19.01.2015 23:27
Merkwürdig ist es nur für den beschränkten Geist, welcher der Annahme unterliegt, ein Profil im virtuellen Raum stelle eine erschöpfliche Quelle an Informationen über einen Menschen dar…in Wirklichkeit ist es einzig die Unterhaltung und der Blickkontakt, der dir etwas über dein Gegenüber verraten wird…ich glaube aber nicht, dass du stupide bist, ergo wirst du verstehen, was ich dir hier zu sagen versuche. Wo wohnst du?…also in welcher Stadt?

20.01.2015 11:40 s-twentynine:
münchen

vincent brightman: 20.01.2015 12:23
München…das trifft sich ja recht gut! Mein Bruder lebt in München und ich werde ihn in den nächsten Tagen besuchen. Ich biete dir an, in meinem Transporter in einer Kiste mit mir zurück nach Freiburg zu fahren und dort für einige Tage meine Ambition und mein Wesen kennen zu lernen. Danach kannst du mit Gewissheit gehen oder Pläne machen, die mich als Herrschaft in dein Kalkül miteinbeziehen.

20.01.2015 12:55 s-twentynine:
*loooooool* ach nach freiburg, da wohnen angeblich ja die meisten perversen …. du kannst nach münchen kommen wir treffen uns auf nen kaffee und danach sieht man weiter ….

vincent brightman: 20.01.2015 12:58
Wie kommst den darauf?

20.01.2015 12:59 s-twentynine:
worauf?

vincent brightman: 20.01.2015 13:27
Egal…pass auf, ich finde es absolut richtig, dass du auf einen Kaffee insistierst…und den möchte ich dir auch gerne ermöglichen! Dennoch poche ich auf ein vernünftiges Telefonat, bevor ich mich mit einem Menschen treffe. Ist das mit dir möglich?

20.01.2015 14:02 s-twentynine:
wenn dir des mit dem telefonieren so wichtig ist, kannst mich ja mal anbimmeln und zwar unter 0152 095xxxxx auf unverbindliches treffen poche ich allerdings, bin schon oft genug angebaggert worden, und dann als diese seltsamen leute feststellen mussten das ich nicht dem entsprach was sie sich vorgestellt hatten, sich dann nicht mehr gemeldet haben bzw. mich verarschen wollten. also ich bin die letzte die was gegen treffen hat, aber ob ich so bin wie du gerne denkst das ich sein würde, steht auf einem anderen Blatt ….

Die Type hat mich dann auch glatt angerufen und war offensichtlich meiner tiefen Stimme schockiert, was dann auch recht klar war das des niemals was wird, weil der zu der Gattung Mensch gehört für die die Welt nur aus schwarz und weiss besteht und menschen wie ich niemals akzeptiert werden, also laut denen kann man auch den weiblichen Geschlechtseintrag haben, aber hat folglich immer noch nen Schwanz, hab dann zwar erwähnt das ich die Op hatte, aber des interessiert Typen wie wie ein angeblicher Vincent Brightman nen Furz, der kam mir vor wie einer dieser Vollidioten die wohl für HW (Auch n Vollidiot) irgendwelche Leute rekrutieren wollen …

20.01.2015 14:27 s-twentynine:
also aufs Kaffee trinken bin ich gespannt, insofern es soweit überhaupt kommt, und was das restliche angeht, ohne chemie geht gar nix, und ohne grundvertrauen auch nicht….. das sind die grundvoraussetzungen die mir wichtig sind….. und erfüllt werden müssen, was andere dinge danach angehen, zeigt die zeit ganz einfach, und wenn du mich vor die wahl stellst, mich blindlings irgendwohin für paar tage zu bringen wo was weiss ich passiert, kann ich dir auch sagen das es mich reizt aber ich mich weil ich sicherheiten brauche, darauf eher nicht eingehen werde … Ich brauche anlauf um brennen zu können …. sofort brenne ich selten bis nie …..

vincent brightman: 20.01.2015 14:49
wir werden sehen…

Das wars mit dem wir werden sehen, jetzt ist der 25.01.15 und keine weitere Meldung kam, mich hätte es gewundert wenns anders wäre oder es mal einer dieser VollhornochsigenVollpfosten es ehrlich meinen würde…

01.01.15 14:47

Silvester 2014

Ich war lang am überlegen was ich zu Silvester machen sollte, daheim bleiben, oder weg fahren und Freunde besuchen, oder gar mal wieder meine Familie wieder sehen, meinen Paps, meine Schwestern und meine Schwager, meine Nichten und Neffen.

Ich hab mich dann dazu entschieden, daheim zu bleiben, hab dann Manu online sehen und nachgefragt was sie denn zu Silvester machen wird, war ich doch zu Weihnachten schon bei ihr und fühl mich in ihrer Nähe einfach immens wohl.

Sie meinte dann das sie grad von mir gesprochen hätte, und Besuch da wär, und wir uns vielleicht hier oder dort treffen könnten um das neue Jahr einklingen zu lassen.

Ich hab dann die Wiesn vorgeschlagen, weil man da am Bavaria Denkmal sicher nen super Ausblick hat, und man da sicherlich gut ins neue Jahr hineinrutschen könne.

Tja es wäre alles bestens geworden, hätte ich meine Kamera nicht mitgenommen, hätte nicht das Schauspiel mitfilmen wollen, wäre nicht die rutschige Wiese runtergefallen, gegangen und gerutscht, hätte mich mit Manu plus Begleitung gefreut und alles wäre bestens gewesen.

Aber nein, ich hatte die Kamera ja dabei, und da es mir oben an der Treppe direkt unter der Statue zu voll war, bin ich runter, und da hats dann eigentlich recht harmlos angefangen.

Ich hab ja nichts dagegen das des alte Jahr sich mit einem lauten Knall oder mehreren Knallern verabschiedet und das neue Jahr mit einem Feuerwerk begrüsst wird.

Wo ich was dagegen habe, ist diese absolute stupide Hirnfreie Zone die ich immer wieder hier in München feststellen muss, obs nun Fussball ist, wo dann alle auf einmal Weltmeister sind oder sie sind Papst, oder sie sind am Silvester feiern.

Von Idioten die ihr Feuerwerk mitten zwischen den Leuten abfeuern müssen.

Das so wenig passiert ist wundert mich ja schon, denn das was ich so gesehen und mitgefilmt habe, passt auf keine Kuhhaut.

Ich will echt kein Rassist sein, aber wenn irgendwelche jugendliche asiatisch angehauchte Kerle die Raketen in der Hand halten um sie dann anzuzünden und so aus der Hand abzufeuern, sollen sie das bitte da machen wo sonst keiner ist, denn wie schnell bekommt einer Schiss, lässt die zuwenig schnell los oder lässt die fallen und die saust in die Menge die eh ned flüchten kann, weil Schnee am Boden, rutschiger Untergrund und wohin sollen die bitte ausweichen?

Entweder liegt es daran das ich älter werde, oder es liegt daran das ich selber in jungen Jahren schon so manchen immensen Blödsinn mit Knallkörpern angestellt habe, und da ab und an echt knapp davon gekommen bin.

Vielleicht liegt es auch einfach daran, das ich einfach einen Heidenrespekt vor explodierenden Dingen habe.

Jedenfalls weiss ich eines, wenn man schon so blöd experimentieren will, dann bitte da wo man niemanden anderen schaden könnte.

Entweder liegts an meinem Bewusstsein für Sicherheit oder an meinem Bewusstsein als SMlerin das man zwar gewisse Risiken nicht ausschliessen kann, aber sie auch nicht zwingend herausfordern muss.

Vor allem dann nicht wenn noch andere unfreiwillige Mitspieler dabei sind wie eben zu Silvester.

Dann noch diese Vollhornochsen, die Raketen nicht aus Flaschen abfeuern, sondern einfach in den Schnee stecken und dann vor lauter „juhu es ist Silvester und ich darf offiziell was anzünden“ total vergessen das sie mitten unter Menschen sind, und auch vergessen das diese Rakete, vielleicht nicht abheben kann, aber wenn die Zündschnur mal brennt, dann gibts nen Knall.

Hats dann auch gegeben, ich konnt ned weg, zig andere auch nicht, es war rutschig wie blöd und wäre man gefallen und gerutscht dann genau zum Feuerwerkskörper hin, ich hab dann noch gesehen wie die brennt aber nicht abhebt und konnte mich gerade noch wegdrehen, keine 4 Meter von dem Scheiss Teil weg.

Ich hab echt nix gegen Silvester und feiern aber bitte mit ein wenig Sinn und Verstand, und ich hab mir 2 Dinge fürs nächste Silvester vorgenommen, entweder bin ich da am arbeiten, weil ich was zum arbeiten habe, oder ich bin nicht da und besuch vernünftige Menschen, die ich liebe und bin weit weg von dieser horrenden Dummheit die ich miterleben durfte.

 

In diesem Sinne, alles Gute im Neuen Jahr, und als das wir es besser machen als die anderen….

 

 

 

09.09.14 10:11

Zurück nach haus mit ner Erkältung im Gepäck …

Krank werden ist doof, vor allem dann wenn mans dann bekommt wenn mans ned brauchen kann, ich weiss, ich weiss, man kanns ja nie brauchen …

Aber jetzt kann ichs tatsächlich gar nicht brauchen.

Weil morgen wieder nen Termin bei Büro Fit hab, und dann inner Woche nochmals 2 Termine und ab 22.09.14 gehts dann mit der Weiterbildung los und dem nahezu täglichen Schulbank drücken.

Die letzten Tage war ich mal wieder unten beim Schmied, und hab da das eine und andere lackiert, bisserl was tun schadet ja nie, und bisserl Geld zusätzlich bekommen sowieso nicht.

So hab ich unter anderem eben auch das hier gemacht….

Geschmiedetes Grabkreuz ….

Da dann die Lackierung …

Was vergoldet wird wurde rot grundiert, der Rest lackiert, bzw. auch patiniert.

Ich muss auch dazu sagen das ich so etwas im Leben noch nie gemacht habe, aber es scheint gut geworden zu sein, die Kundin war sehr zufrieden….

Das vergolden am Schluss hat dann wer anderes umgesetzt, ich hab mich da nicht dran getraut, hab noch nie was vergoldet …..

 

Dann kaum daheim, wieder Post ohne Ende, unter anderem eine Heizkostenabrechnung von 2013 wo ich wohlgemerkt erst am 01.03.13 eingezogen bin, und da an sich noch nicht viel an Heizkosten verursacht haben kann, das ich dann da auch noch im KH lag, im Januar 2014 wieder im KH lag, ist jetzt nur nebenbei bemerkt, denn wie es scheint war wohl in dem Zeitraum wer da der die Heizung ablesen hat wollen, und ich war ned daheim.

und jetzt bekomm ich eine Nachzahlung einer geschätzten Summe von 448,07 Euros, die ne absolute Frechheit darstellen, die ich gar nicht bereit bin zu zahlen, denn ich nutze die Heizung kaum, und mein Warmwasser Verbrauch ist auch recht minimal, also wie die da auf diese Summe gekommen sind, ist mir ein Rätsel.

Wollte dann bei dem Herrn Kocyba anrufen der dafür zuständig ist, habs auch getan, und wurde derartig schlimm am Telefon angegangen, also so elender rechthaberischer Sesselpupser ist mir schon lang nicht mehr untergekommen, jetzt bin ich a. aufgebracht wegen der Summe, die hinten und vorne ned stimmen kann, und b. auch noch krank, also beides zusammen ne ganz doofe Mischung.

Werd die Tage zur Frau Michalek fahren und gucken was man da machen kann, denn die weiss ja auch das ich im KH lag, und es sehr wohl möglich ist das ich genau da als die kamen ned daheim war….

Die sollen mir den Zähler ablesen und dann des neu berechnen, aber die 448.07 zu zahlen kommt mir gar nicht in den Sinn….und über den Kocyba werd ich mich dann auch noch beschweren …..

Tja und ansonsten?

Passts so im grossen und ganzen …

Mein Herrchen will dauernd meine Körpermaße wissen, vermutlich will er mich mit Dessous eindecken da ich selber sowas gar nicht besitze, und auch gar nicht in den Sinn kämte sowas kaufen zu wollen.

Ist ja optisch ganz schön so feminines Zeugs, aber für meinen praktischen Verstand eher Zeugs á la „Dinge die die Welt nicht braucht“ *g*